Die DeichBlick-Kolumnisten (v. l. n. r.): Torsten Frings, Jurica Vranjes, Rollo Fuhrmann, Sebastian Prödl, Nils Petersen und Felix Kroos schreiben über den SV Werder Bremen.
+
Die DeichBlick-Kolumnisten (v. l. n. r.): Torsten Frings, Jurica Vranjes, Rollo Fuhrmann, Sebastian Prödl, Nils Petersen und Felix Kroos schreiben über den SV Werder Bremen.

DeichBlick-Kolumne

Ex-Werder-Profi Jurica Vranjes: „Niclas Füllkrug hat sich schon entschieden“

Von Jurica Vranjes. Ganz ehrlich: Ich freue mich ja immer, wenn Werder Bremen gegen den FC Bayern München spielt. Dann werden gerne die alten Geschichten ausgegraben. Und es ist wirklich unglaublich, dass ich beim letzten Werder-Sieg gegen die Bayern auf dem Platz gestanden habe. Das ist doch schon über 14 Jahre her. Ich kann mich trotzdem noch gut erinnern: Es war kein Zufall, dass wir 5:2 gewonnen haben.

Die Zeiten haben sich leider geändert. Jetzt denken fast alle, dass der Sieger nur FC Bayern München heißen kann. Ich sehe das anders. Bei den Bayern ist ordentlich Theater, das muss Werder Bremen ausnutzen. Dafür muss aber jeder Spieler über 100 Prozent bringen.

Verfolgt das Bundesliga-Spiel zwischen Werder Bremen und dem FC Bayern München im DeichStube-Liveticker!

Jurica Vranjes: „Sollte Niclas Füllkrug wechseln, dann muss Werder Bremen unbedingt Marvin Ducksch halten“

Schade, dass Niclas Füllkrug verletzungsbedingt nicht dabei ist. Auf seine Zukunft hat das aber keinen Einfluss. Denn ich glaube, dass er sich schon entschieden hat. Seine neue Agentur Roof besitzt hervorragende Kontakte und wird das bereits geregelt haben. Diesen Moment als Führender der Torschützenliste und beliebter Nationalspieler muss man einfach nutzen. In Deutschland können sich Füllkrug eigentlich nur der FC Bayern, Dortmund und Leipzig leisten. Da sind für Werder Bremen so 15 Millionen Euro an Ablöse drin. Wenn es mehr werden soll, dann muss die Reise nach England gehen.

Sollte Füllkrug wechseln, dann muss Werder Bremen unbedingt Marvin Ducksch halten. Beide dürfen nicht gleichzeitig weg. Sonst wird es nächste Saison in der 1. Liga noch schwieriger. Für die aktuelle Spielzeit mache ich mir keine Sorgen. Werder bleibt drin!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare