+
Der Kolumnisten-Kreis der DeichStube schreibt über den SV Werder Bremen: Klaus Allofs, Rolf „Rollo“ Fuhrmann, Sebastian Prödl, Thomas Schaaf und Nils Petersen.

Werder-DeichBlick-Kolumne von Rollo Fuhrmann

„Starker Start-Tobak am Bremer Osterdeich – und dann auch noch Bohlen“

Von Rolf „Rollo“ Fuhrmann. Hallo hallo! Es ist ja nicht so, dass Fans des SV Werder Bremen nicht leidensfähig wären. Das galt sowohl für die Sponsorenwahl als auch für diverse Auftritte der Mannschaft in den letzten Jahren - und jetzt auch noch Dieter Bohlen.

Erst Wiesenhof, jetzt Wohninvest, erst Jahre im Abstiegskampf, dann eine gute vergangene Saison. Erst großer Optimismus vorm Start, jetzt eine Auftakt-Pleite des SV Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.Und dann gab es ja noch das Foto einiger Werder-Spieler mit Dieter Bohlen, was nicht nur Jan Delay erzürnte. Seine Reaktion: „Wollt ihr mich verarschen?!“. Viel Stoff für schlaflose Werder-Nächte und Diskussionen. 

Auch im Netz: Die Fans sind sich uneins, wie das denn nun alles zu bewerten sei. Die einen baden im Frust, die anderen schreiben, dass man das nun nicht alles schlecht reden sollte. Es sei doch erst der Anfang der Saison. Auch vor einem Jahr startete Werder Bremen mit einem enttäuschenden Unentschieden gegen Hannover und scheiterte am Ende nur knapp am Ziel Europa.

Jan Delay not amused wegen Dieter Bohlen, Werder Bremen trifft das Tor nicht – ich bleibe zuversichtlich

Nun gut, gleich nach der Niederlage gegen sehr effektive Fortunen, war ich auch ziemlich geplättet und ratlos. Erster Gedanke: Hinten Hühnerhaufen, vorne Chancentod. Spielerisch war das doch über weite Teile ganz passabel. Aber vorm gegnerischen Tor versagten die Nerven (Davy Klaassen) oder Werder Bremen scheiterte am überragenden Torwart Zack Steffen und der Latte. Klar, Max Kruse ist weg – aber ist das eine Entschuldigung? Nein! 

Man hatte genug Chancen, um das Spiel für sich zu entscheiden und Offensivkräfte wie die Eggesteins, Milot Rashica, Yuya Osako, Claudio Pizarro und dann auch Niclas Füllkrug, die jederzeit für Tore gut sind. An Coach Florian Kohfeldt liegt es nun, die Niederlage aus den Köpfen zu streichen und mit Selbstbewusstsein nach Hoffenheim zu reisen. Vielleicht gibt es bis zum Transferschluss ja auch noch die eine oder andere Verstärkung.

„Gegen einen Dieter-Bohlen-Fluch ist kein Kraut gewachsen!“ - Netzreaktionen zur Werder-Niederlage

Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © Instagram Dieter Bohlen.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf.
Netzreaktionen zu Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf. © 

Mittlerweile habe ich auch meine Zuversicht wiedergewonnen. Das Ziel für Werder Bremen ist Europa und bleibt Europa. Dazu gehört auch, mit kritischen Phasen klarzukommen und nicht bei jedem Punktverlust in Zweifel und Lethargie zu verfallen. Das Potential für internationale Aufgaben ist doch wegen einer Niederlage nicht weg! Konzentration und Fokussierung auf den Fußball und die Möglichkeiten sind nötig. Aber das wissen Trainerteam und Mannschaft selbst eh am besten.

Werder Bremen, bitte keine Fotos mehr mit Dieter Bohlen

Also: Nicht Fotos mit Fernsehgrößen wie Dieter Bohlen sind gefragt, sondern Orientierung auf das Ziel und den Erfolg. Und dass der Anhang auch in Zukunft zu Werder Bremen steht, hat er in der Vergangenheit oft genug gezeigt – trotz allen Widrigkeiten und kritischen Momenten. Wenn es gelingt, in den nächsten Spielen wieder zu treffen und zu punkten, wird auch die Zuversicht der Fans wieder wachsen und aus dem „starken Start-Tobak“ viel Rauch um fast nichts werden – am Bremer Osterdeich.

Mehr News zu Werder Bremen

Unser Kolumnistenkreis ist mit Thomas Schaaf, Nils Petersen, Klaus Allofs, Rollo Fuhrmann und Sebastian Prödl prominent besetzt. Gönnt Euch gerne alle DeichBlick-Kolumnen rund um Werder Bremen. Zurzeit dreht sich alles um den Bentaleb-Transfer zu Werder Bremen – auch DeichBlick-Kolumnist Klaus Allofs schreibt über den Schalker und gibt Einblick in das Pokerspiel bei Transfers. „Der Kopf braucht länger als der Körper“ - Sebastian Prödl schreibt in seiner Deichblick-Kolumne über Werder Bremen, die Verletztenmisere und den Wechsel von Martin Harnik.

 

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare