Die DeichBlick-Kolumnisten (v. l. n. r.): Torsten Frings, Jurica Vranjes, Rollo Fuhrmann, Sebastian Prödl, Nils Petersen und Felix Kroos schreiben über den SV Werder Bremen.
+
Die DeichBlick-Kolumnisten (v. l. n. r.): Torsten Frings, Jurica Vranjes, Rollo Fuhrmann, Sebastian Prödl, Nils Petersen und Felix Kroos schreiben über den SV Werder Bremen.

Die DeichBlick-Kolumne von Jurica Vranjes

Jurica Vranjes über Werder-Neuzugänge: „Die Kategorie Pascal Groß müsste es schon sein“

Von Jurica Vranjes. Es ist wieder Transferzeit – und als ehemaliger Werder-Profi und vor allem als Berater habe ich vor ein paar Wochen noch gedacht: Werder Bremen braucht für den Kampf um den Aufstieg unbedingt Verstärkungen.

Doch der neue Trainer Ole Werner hat aus dieser Truppe eine echte Mannschaft gemacht, in der jeder für den anderen rennt und kämpft. Wem ein Ausfall droht, der beißt auf die Zähne. Stark zum Beispiel, wie die drei Jungs – Marco Friedl, Milos Veljkovic und Niclas Füllkrug – nach ihrer Corona-Quarantäne voll durchgezogen haben. Der 3:0-Sieg gegen Düsseldorf war absolut verdient. Der entscheidende Mann war einmal mehr Marvin Ducksch. Der gefällt mir richtig gut, das Zusammenspiel mit Füllkrug ist super. Hoffentlich bleibt Füllkrug gesund. Bei Ducksch mache ich mir da keine Sorgen. An seinem Körper sieht man schon, dass er selten verletzt ist. Solche Typen brauchst du heutzutage.

Ganz wichtig wird für Werder Bremen auch noch Torwart Jiri Pavlenka. Der muss hinten die Spiele gewinnen, wenn es vorne mal nicht ganz so gut läuft. Er kann das! Ich finde, dass sich Pavlenka stabilisiert hat. Seine Ausstrahlung ist wieder besser geworden.

Jurica Vranjes über Transfers: Wenn Werder Bremen Pascal Groß verpflichtet, „wäre das richtig stark“

Die Abwehr funktioniert auch sehr gut, das Mittelfeld ist okay. Das mag für den Aufstieg reichen. Aber du kannst natürlich mit Transfers die Wahrscheinlichkeit erhöhen und gegenüber der Konkurrenz ein Zeichen setzen. Die Kategorie Pascal Groß müsste es allerdings schon sein, ansonsten wären es keine Verbesserungen. Wenn Frank Baumann den wirklich aus der Premier League nach Bremen holt, wäre das richtig stark.

Noch kurz zu Sportchef Baumann: Ich verstehe den ganzen Stress mit seinem Vertrag nicht. Bis Mitte März bleibt doch Zeit für eine Entscheidung. Der Aufsichtsrat sollte bis dahin mit ein paar Kandidaten reden und schließlich für Klarheit sorgen. Wenn Werder Bremen dann auf Aufstiegskurs ist, dürfte die Sache ohnehin klar sein.

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare