Im Weser-Stadion zahlen: Bankkarte (Debitkarte) oder WERDER-Card

Ein Spiel dauert 90 Minuten - und die Halbzeit 15. Ganz schön wenig, wenn man noch an ein Getränk und eine Bratwurst kommen möchte. Damit am Stadion-Kiosk alles schnell geht, ist das bargeldlose Bezahlen auch in Bremen Pflicht. Wer seine Bankkarte (Debitkarte) schon vorher am Geldautomaten lädt, spart sich langes Anstehen.

Was ist girogo?

girogo ist ein kontaktloses Offline-Prepaid-Zahlverfahren ähnlich dem, welches Sie bereits vor 2016 aus dem Stadion kennen. Allerdings mit dem großen Vorteil, dass es auch in etlichen anderen Stadien und außerhalb davon zum Einsatz kommt: Keine extra Zahlkarte für jedes Stadion mehr und auch keine Sorge vor verfallenden Restguthaben.

Wie erkenne ich, dass meine Karte im Stadion funktioniert?

Achten Sie auf das girogo-Logo auf der Rückseite (siehe Abb.) Ihrer Sparkassen- oder BankCard (Debitkarte). Sie finden dieses Logo auch oft im Eingangsbereich von weiteren Händlern, die ebenfalls girogo akzeptieren. Alternativ funktionieren auch Karten, die nur das Geldkarte-Symbol tragen. Diese müssen allerdings in den Leser eingesteckt werden. Der Zahlvorgang ist hier nicht ganz so bequem wie mit girogo. Mit Ihrer Werder-SparkassenCard sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite!

Was mache ich, wenn meine Bankkarte keins der abgebildeten Symbole enthält?

Sollte Ihre Bankkarte keines der abgebildeten Symbole enthalten, können Sie auch bei Werder Bremen eine kontoungebundene Stadionkarte (girogo WERDER-Card) gegen 5 Euro Pfand erhalten.

BankCard, SparkassenCard, girogo WERDER-Card - da blicke ich nicht mehr durch!

Vorsicht Verwechselungsgefahr: Grundsätzlich können Sie mit den meisten deutschen Bankkarten (Debitkarten, ehemals EC-Karten) auch mit dem eingebauten Chip im Stadion (und an vielen weiteren Akzeptanzstellen) bezahlen. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie eine separate neue Stadionkarte (girogo WERDER-Card) erhalten.

Die Unterschiede:

- Aufladen der Bank- oder SparkassenCard
An jedem deutschen Geldautomaten mit Geldkarten-/girogo-Funktion (erkennbar an den Symbolen)
Im Stadion gegen Bargeld oder Kartenzahlung

- Aufladen der Stadionkarte
Ist NUR im Stadion gegen Bargeld oder Kartenzahlung möglich!

- Entladen der Bank- oder SparkassenCard
An jedem deutschen Geldautomaten mit Geldkarten-/girogo-Funktion (erkennbar an den Symbolen)

- Entladen der neuen Stadionkarte:
Ist NUR im Stadion möglich!

Was muss ich tun um meine Karte im Stadion einsetzen zu können?

Wenn Ihre Karte eines der abgebildeten Symbole enthält, müssen Sie diese nur noch mit Guthaben aufladen. Dies können Sie schon bequem vor dem Spiel an jedem Geldautomaten. Um lange Wartezeiten an den Ladestationen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen dies ausdrücklich. Nutzer von NFC-fähigen Android-Smartphones können Guthaben noch einfacher über die Sparkassen-App aufladen. Natürlich können Sie die Karte auch an den Ladestationen im Stadion aufladen, aber gerade bei den ersten Heimspielen müssen Sie hier mit längeren Wartezeiten rechnen. Analog zur bisherigen WERDER-CARD können Sie maximal 200 Euro aufladen.

Wie kann ich sehen, wie viel Guthaben noch auf meiner Karte ist?

Ihr aktuelles Guthaben können Sie sich ebenfalls an jedem Geldautomaten anzeigen lassen. Weiterhin gibt es spezielle Kartenleser, die Sie bei Ihrer Sparkasse oder Bank erhalten können - oft ist die Funktion auch in die chipTAN-Leser integriert. Für NFC-fähige Smartphones gibt es auch entsprechende Apps (z. B. die App Sparkasse).

Wo kann ich sonst noch mit girogo bezahlen?

girogo ist bereits in mehreren Stadien verfügbar, z. B. in Leverkusen, Mainz, Köln und Wolfsburg. Auswärtsfans können auch hier ihre Sparkassen- oder BankCard einsetzen und brauchen sich keine Gedanken über verfallendes Restguthaben zu machen. Darüber hinaus gibt es deutschlandweit schon über 15.000 Akzeptanzstellen. Und auch im Umfeld des WOHNINVEST Weser-Stadions befinden sich bereits einige Gastronomiebetriebe mit girogo-Akzeptanz.

Ich brauche noch mehr Infos!

Kein Problem - schauen Sie auf unsere Seite Werder-Konto oder auf girogo.

Das Werder-Fanpaket im Bremer Konto

Die Sparkasse Bremen unterstreicht mit dem Werder-Konto ihre Verbundenheit zum Lieblingsverein der Bremerinnen und Bremer: Nicht nur, weil hier toller Fußball gespielt wird, sondern auch, weil Werder ein Verein ist, der seine soziale Verantwortung und Vorbildfunktion ernst nimmt. Werder Bremen ist in der Bundesliga der Tabellenführer mit seinem sozialen Engagement. Das macht Werder und die Sparkasse Bremen zu idealen Partnern. Für viele gemeinnützige Projekte bündeln sie ihre Kräfte und gehen damit auch in die sozialen Brennpunkte. Jedes Kind, jeder Jugendliche soll Teil der großen Werder-Familie sein, bei Spiel und Sport finden alle Menschen zueinander. Das gehört unterstützt - lebenslang.

Das Bremer Konto steckt voller Überraschungen für echte Fans. Die Sparkasse Bremen verlost Heimspielkarten und Fan-Artikel, dazu gibt es exklusive Events. Natürlich ist auch eine Sparkassen-Karte (Debitkarte) im Werder-Design enthalten.

Auch interessant