OrtBerlin
Mitglieder50
GegründetAugust 2004
TreffpunktOstkurve, Alois S./Prenzlauer Berg, SoulCat/Neukölln
BierverbrauchGerne
MaskottchenHeiner
1. VorsitzenderThomas Ahlborn
HomepageHier geht's zur Facebook-Seite des Fanclubs
+

Bitte vervollständigt diesen Satz: Ohne Fans wäre der Fußball…

...viel leiser. Und ärmer! In jeder Hinsicht.

Ein Kurzinterview mit dem Verein

Was ist das Besondere am Fanclub Fischmob Berlin?

Neben dem gemeinsamen Fußball-Erlebnis sind uns Werte wie Antifaschismus, Antirassismus und Antisexismus wichtig. Und wir sind SEHR schön.

Neben dem gemeinsamen Fußball-Erlebnis sind uns Werte wie Antifaschismus, Antirassismus und Antisexismus wichtig. Und wir sind SEHR schön.
Ziel Eures Fanclubs?
Freud und Leid gemeinsam zu zelebrieren.
Warum heißt ihr Fischmob Berlin?
Warum denn nicht?!
Wie ist der Fanclub-Name entstanden?
Daran kann sich niemand mehr erinnern. Sorry.
Was wünscht ihr Euch als Fanclub vom Verein?
Dass er sich selbst treu bleibt. Dass er seine und unsere Werte nicht verkauft.
Was fehlt Euch im Zusammenhang mit der Fanarbeit bei Werder-Bremen?
Wir sind mit der Fanarbeit im Großen und Ganzen zufrieden. Die Bestellmöglichkeit von Ostkurventickets für Fanclubs wäre natürlich ein Traum…

Fotostrecke Fischmob Berlin

Fotostrecke Fischmob Berlin

Rubriklistenbild: © Fischmob Berlin