+
Die Commerzbank-Arena in Frankfurt.

Vor zweitem Bundesliga-Spieltag

Anfahrt, Fan-Meile und Stadion-Infos: Fan-Hinweise zum Spiel in Frankfurt

Frankfurt - Am zweiten Bundesliga-Spieltag geht es für Werder Bremen zu Eintracht Frankfurt. Euch zieht es Auswärtsfahrer in die Main-Metropole, ihr wart aber noch nie da? Überhaupt kein Problem: Wir haben alle Informationen zur Anfahrt und der Commerzbank-Arena für euch.

Anfahrt nach Frankfurt

Frankfurt ist gut 440 Kilometer von Bremen entfernt und liegt im hessischen Rhein-Main-Gebiet. Auswärtsfahrer sollten sich frühzeitig mit Auto oder Zug auf den Weg machen. Mit dem eigenen Wagen - aus Bremen kommend - ist die größte Stadt Hessens über die A1 und A45 Richtung Frankfurt am Main zu erreichen. Für die Strecke sollten Fans in etwa fünf Stunden reine Fahrtzeit einplanen. Aufgrund von vielen Baustellen auf den Autobahnen kann es zu Verzögerungen kommen.

Wer mit dem Zug fährt, kann bis zu einer Stunde an Zeit sparen. Von Bremen über Hannover und Kassel kommen Werder-Fans in die Banken-Metropole.

Commerzbank-Arena: Das Stadion in Frankfurt

Die Commerzbank-Arena liegt an der Mörfelder Landstraße 362. Wer mit dem Auto anreist, kann seinen Wagen auf dem „Waldparkplatz“ abstellen. Ansonsten ist das Stadion hervorragend an das Nahverkehrsnetz angebunden und vom Hauptbahnhof in Frankfurt mit den S-Bahn-Linien S7, S8 und S9 zu erreichen - Haltestelle zum Aussteigen ist der Bahnhof „Stadion“. Von dort sind es etwa 800 Meter Fußweg bis zur Commerzbank-Arena.

Eine frühe Anreise lohnt sich, da die Eintracht vor Heimspielen neuerdings eine Fan-Meile mit vielen verschiedenen Aktivitäten anbietet. In eigener Sache: Die DeichStube ist zu Gast auf der „Waldtribüne“, der Bühne vor der Haupttribüne. Unser Reporter Carsten Sander gibt ein kleines Interview.

Hier findest du ausführliche Informationen zum Stadion in Frankfurt.

Zu allen weiteren Fußball-Stadien der Bundesliga hier entlang.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare