+
Werder-Fans in der Ostkurve.

Nach Angriff auf Werder-Fans

Carl Zeiss Jena schämt sich für eigene Anhänger

Jena/Bremen - In der Halbzeitpause des Drittliga-Spiels der U23 des SV Werder bei CZ Jena wurden am Samstag Bremer Fans im Ernst-Abbe-Sportfeld angegriffen und beraubt. Nun distanzierte sich der Thüringer Club von den eigenen Fans.

„Für diese Idioten schämen wir uns. Den Verletzten wünschen wir alles Gute und schnellstmögliche Genesung. Wenn wir irgendwie helfen können, lasst es uns bitte wissen“, schreibt der FC Carl Zeiss Jena auf Twitter.

„Eine Gruppe von Personen“ hatte den Block der Gästefans laut Polizei gestürmt und diverse Fan-Utensilien gestohlen. Dabei gingen die Angreifer offenbar nicht zimperlich vor. Die Polizei berichtete von Gewaltanwendung sowie mehreren Verletzten. Die Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs laufen.

(kso)

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.