+
Der Gladbacher Borussia-Park ist am Sonntag das Ziel von 4.500 Fans des SV Werder Bremen.

Vor dem 11. Bundesliga-Spieltag

4.500 Werder-Fans nach Mönchengladbach - Tipps für Auswärtsfahrer

Bremen/Mönchengladbach – Am frühen Sonntagnachmittag ist Werder Bremen zu Gast bei Borussia Mönchengladbach (13.30 Uhr, live bei DAZN). Für mitreisende Fans geht es also an den Niederrhein. Wir haben euch die wichtigsten Infos für die Fahrt zum Borussia-Park zusammengestellt.

Werder Bremen: 4.500 Fans gegen Gladbach dabei

Die Ergebnisse, die Werder Bremen in den letzten Jahren in Gladbach erzielen konnte, machen nicht gerade Mut. Nur magere zwei Zähler konnten die Grün-Weißen in den vergangenen vier Auswärts-Pflichtspielen aus dem Borussia-Park entführen. Trotzdem werden auch am Wochenende wieder rund 4500 Fans von Werder Bremen bei den Fohlen erwartet, um ihre Mannschaft lautstark zu unterstützen.

Anfahrt für Werder-Fans mit dem Auto

Für Autofahrer empfiehlt die Borussia auf der Vereinshomepage, die A61 bis zur Ausfahrt „Mönchengladbach-Nordpark“ zu nehmen. Danach folgt Ihr der Straße „Am Nordpark“, welche Euch auf direktem Wege zu den öffentlichen Parkplätzen P4 bis P7 führt. Insgesamt stehen 9.200 Parkplätze zur Verfügung, Tagesparkausweise kosten 6 Euro pro Fahrzeug.

Denkt daran, dass Fahrten durch das Ruhrgebiet schnell zu Verwirrungen führen können. Am besten haltet Ihr Eure Navigationsgeräte bereit, bevor Ihr die Reise auf der A1 Richtung Münster beginnt, und gebt „Am Nordpark 400“ als Zieladresse ein. Die Fahrt dauert in etwa dreieinhalb Stunden. Hier findest du ausführliche Informationen zum Borussia-Park. 

Werder Bremen: Anfahrt mit dem Zug

Für die Reise mit dem Zug von Bremen nach Mönchengladbach gibt es die verschiedensten Verbindungen, über Münster, Wuppertal oder Hannover. Sucht Euch da am besten zeitnah Eure Fahrt heraus.

Wollt Ihr, angekommen am Niederrhein, dann auf den Shuttle-Bus umsteigen, gilt: Vom „Hauptbahnhof Rheydt/Mittelstraße“ (gegenüber von Gleis 4) fahren ab drei Stunden vor dem Anpfiff im Fünf-Minuten-Takt NEW-Shuttlebusse der Linie 017 zum Borussia-Park. Ebenfalls ist es möglich, von der „Künkelstraße“ zum Stadion zu gelangen – in diesem Fall ab zwei Stunden vor dem Anpfiff im 20-Minuten-Takt. Zu allen weiteren Fußball-Stadien der Bundesliga hier entlang. (bst)

Mehr News zu Werder Bremen

Vor dem Spiel von Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach verteidigt Florian Kohfeldt vehement seinen Kurs.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare