+
Ab dem 9. Mai soll Werder Bremen eventuell wieder spielen dürfen. Aber sind Bundesliga-Geisterspiele in Zeiten der Coronavirus-Krise der richtige Schritt? 

Werder Bremen vor Saison-Restart

DeichStube-Umfrage: Werder-Fans gegen Geisterspiele im Mai

Möglich, dass der SV Werder Bremen trotz der Coronavirus-Krise bereits im Mai wieder spielt. In der vergangenen Woche gab es entsprechende Signale aus der Politik. Die Fans der Grün-Weißen hielten das für ein völlig falsches Zeichen, wie jetzt aus einer Umfrage der DeichStube hervorgeht.

Erst machte die Sportministerkonferenz den Profi-Clubs - und damit auch dem SV Werder Bremen - Hoffnung, dass die Bundesliga-Saison ab Mitte, Ende Mai mit Geisterspielen fortgesetzt werden kann. Dann brachten die Ministerpräsidenten Markus Söder (Bayern) und Armin Laschet (Nordrhein-Westfalen) sogar schon den 9. Mai als Starttermin ins Gespräch. 

Geisterspiele im Mai? Zwei Drittel der Fans des SV Werder Bremen hielten das für falsch

Also durchaus möglich, dass der Ball in der Bundesliga trotz der Coronavirus-Krise bereits in wenigen Wochen wieder rollt. Wir wollten von Euch wissen: Bundesliga-Geisterspiele im Mai möglich – ist das der richtige Schritt? Jetzt ist das Umfrage-Ergebnis da - und es spricht eine eindeutige Sprache. 

7171 User haben ihre Stimme abgegeben. Satte 67,65 Prozent davon, also rund zwei Drittel, halten Geisterspiele im Mai für ein falsches Zeichen in Zeiten der Corona-Krise. Für eine Saisonfortsetzung mit den unbeliebten Spielen ohne Zuschauer sind dagegen lediglich knapp 22 Prozent der Abstimmenden. 10,35 Prozent der Befragten wollen vom Fußball angesichts der aktuellen Lage nichts wissen. Nachfolgend seht Ihr das Gesamtergebnis in der Übersicht.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare