Davy Klaassen von Werder Bremen in einer halbnahen Einstellung
+
Davy Klaassen steht vor dem Wechsel von Werder Bremen zu Ajax Amsterdam.

Werder-Wechsel

Umfrage-Ergebnis ist da: Werder-Fans wollen Davy Klaassen nicht gehen lassen!

Vor wenigen Tagen war es noch ein Gerücht, jetzt ist der Transfer fast fix: Davy Klaassen steht vor dem Wechsel von Werder Bremen zu Ajax Amsterdam - und die Fans trauern dem Niederländer jetzt schon hinterher.

Wir hatten Euch gefragt: Soll Werder Bremen Davy Klaassen verkaufen oder behalten? Muss Werder unbedingt auf die Transfer-Einnahmen schauen oder ist der Mittelfeldspieler einfach zu wichtig, um ihn jetzt noch gehen zu lassen? Mehr als 18.500 Menschen haben innerhalb von fünf Tagen abgestimmt, jetzt ist das Umfrage-Ergebnis da - und das spricht eine klare Sprache.

Ungefähr drei Viertel (74,51 Prozent) aller User, die abgestimmt haben, waren der Meinung: Davy Klaassen bitte nicht verkaufen! Nur ein Viertel (25,49 Prozent) votierte für den möglicherweise notwendigen Abgang des Niederländers. Also: Viel Wertschätzung für den 27-Jährigen, der vor zwei Jahren als Rekord-Transfer (13,5 Millionen Euro Ablöse) zu Werder Bremen gekommen war. Doch Klaassen wird sich wohl trotz des Fan-Votums jetzt nicht mehr aufhalten lassen, zu seinem Herzensverein Ajax Amsterdam zurückzukehren. Der Transfer steht kurz bevor. (han)

Zur ersten Meldung vom 29. September 2020:

Transfer-Umfrage: Soll Werder Bremen Davy Klaassen verkaufen?

Das Gerücht ist in der Welt und es beschäftigt die Fans des SV Werder Bremen: Ajax Amsterdam soll sich ernsthaft um einen Transfer von Davy Klaassen bemühen. Was nun? Eure Meinung ist gefragt!

Bei Ajax Amsterdam erlebte Davy Klaassen einst seine beste Zeit als Spieler, und dort könnte er auch künftig wieder an erfolgreiche Zeiten anknüpfen, wenn man den aktuellen Transfergerüchten Glauben schenken darf. Die Zeitung „De Telegraaf“ hatte berichtet, dass sich der niederländische Champions-League-Teilnehmer für eine Rückholaktion des verlorenen Sohnes entschieden habe. Die „Bild“ berichtet, Ajax sei bereit, Werder Bremen zwölf Millionen Euro Ablöse zu bieten.

Fan-Umfrage zum Transfer: Soll Werder Bremen Davy Klaassen verkaufen oder behalten?

Zwar nicht ganz die Summe, die Werder einst für den Mittelfeldspieler an den FC Everton überwiesen hatte (13,5 Millionen – Bremer Rekord), aber marktwert-entsprechend und sowieso alles andere als wenig Geld – gerade in Zeiten der Corona-Krise. Es ist bekannt, dass Werder Bremen noch in dieser Transferphase auf Spielerverkäufe angewiesen ist. Eigentlich sollte Milot Rashica für viel Geld wechseln, doch im Transfer-Poker um die Offensiv-Rakete herrscht Stillstand.

In wenigen Tagen schließt das Transferfenster – was soll Werder-Manager Frank Baumann jetzt machen? Wir wollen Eure Meinung hören! Soll Werder Bremen Davy Klaassen verkaufen, weil der Club unbedingt das Geld braucht? Oder sollen die Grün-Weißen den „Achter“ behalten, weil er als Spieler einfach viel zu wichtig für die Mannschaft ist, die vergangenes Jahr nur knapp dem Abstieg entronnen war? Stimmt ab! (han) Lies auch unseren Kommentar zum Klaassen-Gerücht: Ein Spiel mit dem Feuer.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare