Jennifer Hahn, Nathalie Lehmann, Katja Warncke und Katrin Steffens zeigen ihre Banner, die Werder Bremen vor dem letzten Bundesliga-Spiel der Saison einen Schub geben sollen.
+
Jennifer Hahn, Nathalie Lehmann, Katja Warncke und Katrin Steffens zeigen ihre Banner, die Werder Bremen vor dem letzten Bundesliga-Spiel der Saison einen Schub geben sollen.

Support vor dem letzten Spieltag

Bettlaken sollen den Werder-Profis helfen

Bremen – Mit der berühmten Green-White-Wonderwall kann diese Aktion zwar nicht mithalten, aber immerhin gibt es eine Aktion zur Unterstützung des SV Werder Bremen im Abstiegskampf.

Vier Bremerinnen wollen den Werder Bremen-Profis vor dem vielleicht letzten Spiel in der Bundesliga am Samstag gegen den 1. FC Köln mit verschiedenen Bannern den Rücken stärken. „Für die Spieler, Florian Kohfeldt und das gesamte Team wird das auch keine einfache Situation, und wir wollen einfach zeigen, dass die Fans (zumindest der Teil, den ich kenne) voll hinter ihnen stehen. Egal ob in Liga ein oder Liga zwei“, erklärt Katrin Steffens im Gespräch mit der DeichStube.

Die 35-Jährige hatte die Idee zu dieser Aktion. Katja Warncke (49), Nathalie Lehmann (31) und Jennifer Hahn (31) sagten sofort zu. Seit Jahren verfolgen sie das Training der Grün-Weißen und stehen bei den Spielen von Werder Bremen in der Ostkurve. Das alles ist wegen der Coronavirus-Pandemie aktuell nicht möglich. Der Verein hat aus Sorge, dass zu viele Fans kommen, auch darum gebeten, auf größere Aktionen zu verzichten. Deshalb gab es vor den vergangenen Spielen höchstens mal aufmunternde Worte, die mit Kreide auf die Straße am Weserstadion gemalt worden waren. Vielleicht auch mal das eine oder andere kleinere Plakat, und gerade jetzt erst noch ein Glücksstein.

Lesetipp: So verfolgen Ex-Stars wie Zlatko Junuzovic das Abstiegskampf-Endspiel des SV Werder Bremen!

Werder Bremen: Zwei Banner als Fan-Support vor dem letzten Bundesliga-Spiel

Doch Katrin Steffens und Co. wollten ein bisschen mehr. Neben dem Spielereingang am Stadion befestigten sie ein großes Bettlaken-Banner (2,60 x 1,50 Meter) mit der Aufschrift „Wir sind bei euch!“. Wenn Niklas Moisander nun von ihren Autos auf dem Parkplatz zur Arbeit kommen, können sie die Unterstützung gar nicht übersehen.

Für den Spieltag des SV Werder Bremen am Spieltag hat das Fan-Quartett ein weiteres Banner vorbereitet. Auf der 50 Zentimeter breiten und sechs Meter langen Tapete steht dann „Egal, was auch passiert... LLGW“ – also lebenslang Grün-Weiß. „Selbstverständlich wünsche ich mir den Klassenerhalt“, sagt Katja Warncke: „Aber sollte Werder am Ende absteigen, werden wir, da spreche ich sicher für uns alle, weiterhin alles für den Verein geben!“ (ag/kni)

Mehr News zum SV Werder Bremen

Fisch und Bier - So will Werder Bremen Union Berlin für die Schützenhilfe gegen Fortuna Düsseldorf motivieren. Und dann nach dem Sieg gegen Köln und der Wunder-Rettung: Hunderte Werder-Fans feiern am Weserstadion - hat das Konsequenzen?

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare