+
Kein Platz für andere Farben: Alles grün und weiß in der Ostkurve im Weserstadion.

Vor der Partie #SVWFCN

Werder-Fan klaut Nürnberg-Schal - vorläufige Festnahme

Bremen - Vor dem Bundesligaspiel am Sonntag zwischen Werder und dem 1. FC Nürnberg (1:1) riss ein 19-jähriger Bremer Anhänger einem Nürnberger Fan in der Bahnhofsvorstadt seinen Schal vom Hals. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen kurze Zeit später vorläufig fest.

Gegen 10.25 Uhr beobachteten Einsatzkräfte in der Bahnhofstraße, wie sich ein junger Werder-Fan einem 18-jährigen Nürnberger näherte und ihm den Schal vom Hals riss. Er steckte den Fanschal in seine Hosentasche und ging zurück zu seinem Freund. Als die Polizisten auf sich aufmerksam machten und die beiden zum Stehen aufforderten, versuchten sie erfolglos in Richtung Herdentorsteinweg zu flüchten.

Die Polizei konnte den 19-Jährigen vorläufig festnehmen und erkennungsdienstlich behandeln. Auch nach dem Fußballspiel kam es zu einem Raub eines Nürnberger Fanschals. Dieses Mal in der Hamburger Straße, Ecke Myrtenstraße. Der 24-Jährige konnte sich seinen Schal jedoch zurückerobern.

Die Ermittlungen hierzu dauern an. Ansonsten lief die Bundesligabegegnung zwischen Werder Bremen und dem 1. FC Nürnberg aus polizeilicher Sicht ohne größere Störungen ab. Vor und nach der Partie kam es zu der ein oder anderen fußballtypischen Begleiterscheinung wie einer leichten Auseinandersetzung vor dem Stadion.

Schon gelesen?

Ordner stoppen Fans mit Anti-Nazi-Shirts

Neue Kurvenshows - Fan-Kust und Konfliktstoff

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare