Großer Jubel beim SV Werder Bremen: Gegen den FC Augsburg gab es einen hart erkämpften 2:0-Heimsieg.
+
Großer Jubel beim SV Werder Bremen: Gegen den FC Augsburg gab es einen hart erkämpften 2:0-Heimsieg. Jetzt sind die Fan-Noten da!

2:0-Sieg gegen Augsburg

Werder-Fan-Noten gegen FC Augsburg: Felix Agu verpasst Bestnote hauchzart - nur ein Profi ist „durchgefallen“

Bremen - Es war ein ganz hartes Stück Arbeit - und in der ersten Hälfte ein wirklich unansehnliches Fußballspiel des SV Werder Bremen gegen den FC Augsburg. Aber am Ende ist das alles egal, was zählt, ist der 2:0-Heimsieg, der den Bremern drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf einbringt.

Wie wir die Profis des SV Werder Bremen gegen den FC Augsburg benotet haben, könnt Ihr in unserer Einzelkritik mit Noten nachlesen. Doch an dieser Stelle war nicht unsere, sondern Eure Meinung gefragt. Wie habt Ihr die Leistung gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf gesehen? Jetzt ist das Ergebnis unserer Fan-Noten-Umfrage da.

Werder Bremen-Fan-Noten gegen den FC Augsburg: Felix Agu verpasst Note 1 um Haaresbreite

Die am meisten vergebene Note war die 3: Die Mehrheit aller User vergab diese an Torhüter Jiri Pavlenka (47 Prozent), die Verteidiger Milos Veljkovic (64,75 Prozent) und Marco Friedl (55,45 Prozent) sowie an die Mittelfeldspieler Kevin Möhwald (54 Prozent) und Jean-Manuel Mbom (55,63 Prozent). Doch es gab auch bessere Zeugnisse: So erhielten Ömer Toprak, als Abwehrchef gegen Augsburg einmal mehr der Fels in der Brandung, Torschütze Theodor Gebre Selassie und Matchwinner Felix Agu in ihren Zeugnissen durch die Bank die Note 2. Bei Startelf-Debütant Agu reichte es nur um Haaresbreite nicht zur Bestnote - 48,3 Prozent der abstimmenden Fans gab ihm die Note 2, 42 Prozent die Note 1.

Es gab allerdings auch drei Ausreißer nach unten: Maximilian Eggestein und Josh Sargent bekamen für ihren Auftritt lediglich die Note 4. Stürmer Davie Selke kam von allen Bremer Spielern am schlechtesten weg: Der 25-Jährige wurde von der Mehrheit der User mit der Note 5 abgestraft.

Mit den Pfeiltasten links und rechts könnt Ihr zwischen den Spielern des SV Werder Bremen hin und her wechseln. Benotet werden konnten nur Spieler, die mindestens 30 Minuten der regulären Spielzeit auf dem Platz gestanden haben - im Spiel gegen die Fuggerstädter durften also nur die elf Starter bewertet werden.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare