Im Wohninvest Weserstadion setzt Werder Bremen künftig auf „2G“ - Besucher müssen gegen das Coronavirus geimpft oder bereits genesen sein.
+
Im Wohninvest Weserstadion setzt Werder Bremen künftig auf „2G“ - Besucher müssen gegen das Coronavirus geimpft oder bereits genesen sein.

Das sagen die Werder-Fans!

Werder Bremen setzt im Stadion auf „2G“ - eine gute oder schlechte Entscheidung? Das Ergebnis der Fan-Umfrage ist eindeutig!

Bremen - Der SV Werder Bremen setzt künftig bei seinen Heimspielen im Wohninvest Weserstadion auf das „2G“-Konzept. Wir haben euch gefragt: Eine gute oder schlechte Entscheidung? Jetzt ist das Ergebnis der Fan-Umfrage da!

Es ist ein viel diskutiertes Thema: „2G“ oder „3G“. Sprich: Dürfen bei Großveranstaltungen wie Bundesliga-Spielen nur gegen das Coronavirus geimpfte und genesene oder auch getestete Menschen ins Stadion? Der SV Werder Bremen hat sich dazu entschieden, auf die „2G“-Regel zu setzen, um somit das Wohninvest Weserstadion voll auslasten zu können.

Mehrheit der Fans findet „2G“-Regel bei Spielen von Werder Bremen richtig

Wir haben euch gefragt: Wie findet ihr die Entscheidung von Werder Bremen? Mehr als 11.000 User haben an der Umfrage teilgenommen - und das Ergebnis ist eindeutig: Fast 83 Prozent der Teilnehmer sind der Meinung, dass die Entscheidung richtig ist, auf das „2G“-Konzept zu setzen. Nur 17 Prozent halten das für den falschen Weg. (len)

Verfolgt das Zweitligaspiel zwischen Werder Bremen und dem FC Heidenheim im Liveticker der DeichStube. Das ist die voraussichtliche Startelf-Aufstellung von Werder Bremen gegen den FC Heidenheim.

Zur Erstmeldung vom 23. September 2021:

Fan-Umfrage: Werder Bremen setzt im Stadion auf „2G“ - eine gute oder schlechte Entscheidung?

2G“ kommt - das ist beschlossene Sache! Werder Bremen kann das Wohninvest Weserstadion künftig wieder voll auslasten. Es dürfen (mit wenigen Ausnahmen) allerdings nur noch Zuschauer kommen, die gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Infektion bereits genesen sind.

Werder Bremen-Fan-Umfrage: Ist „2G“ im Wohninvest Weserstadion gut oder schlecht?

Fans können sich so wieder auf ein mehr oder weniger volles Stadionerlebnis freuen. Auch wirtschaftlich ist der Schritt zu „2G“ für Werder Bremen ein Segen: Die deutlich vergrößerte Besucher-Zahl beschert dem klammen Club ein erhebliches Einnahmeplus. Aber nicht alle Fans werden über die Maßnahme glücklich sein - Ungeimpfte werden weitgehend ausgeschlossen.

Was sagt Ihr? Ist die Einführung von „2G“ im Weserstadion gut oder schlecht? Stimmt in unserer Fan-Umfrage ab! Wer mehr Informationen zum Thema sucht - hier entlang: So funktioniert „2G“ bei Werder Bremen! (Sollte die Werder-Fan-Umfrage nicht richtig dargestellt werden, hier klicken!)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare