Vertreter von Fan-Clubs des SV Werder Bremen im DeichStube-Talk: Deich-Stube-Reporter Janosch Lenhart (li.) im Gespräch mit Manfred Kramer von den „Werder Ossis“.

Werder-Fanclub-Vertreter kommen zu Wort

Aufreger Bundesliga-Neustart: Das sagen die Werder-Fans

Bremen - Am Montagabend rollt auch für den SV Werder Bremen der Ball wieder in der Bundesliga - Bayer Leverkusen gastiert im leeren Weserstadion. Die DeichStube hat mit Mitgliedern von Werder-Fanclubs über den Restart, Geisterspiele und die Rückgabe von Dauerkarten gesprochen.

Der SV Werder Bremen legt in der Coronavirus-Krise wieder los: Geisterspiele im Abstiegskampf - was sagen eigentlich die Fans dazu? DeichStube-Reporter Janosch Lenhart hat mit Vertretern von Werder-Fanclubs über den Restart der Bundesliga und weitere Aufreger-Themen gesprochen.

Hinweis: Die Interview-Partner spiegeln in den Gesprächen ihre persönliche Meinung und nicht die des gesamten Fanclubs wider.

Manfred Kramer, Vorsitzender der „Werder Ossis“ (70 Mitglieder)

Ingo Lüttecke, Vorsitzender „Werderfreunde Emsland Süd“ (320 Mitglieder)

Johanna Göddeke, Vorsitzende des Werder-Fanclubs „WFC #TWERDER“ (300 Mitglieder)

Frank Löhmann, Mitglied des Werder Bremen-Fanclubs „27801“ (knapp 3000 Mitglieder)

Der SV Werder Bremen hat natürlich noch sehr viel mehr Fan-Clubs - sogar über die Landesgrenzen hinaus. Mehr Infos zu den Werder-Fan-Clubs findet Ihr hier in der FanStube der DeichStube. Derweil könnt Ihr hier Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen im Liveticker verfolgen.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare