+
Die Bremer Polizei setzt vor dem Stadion Fans fest.

„Grün-Weiße Hilfe“

Fanhilfe für Werder-Anhänger gegründet

Immer wieder geraten Fußballfans mit Polizei und Justiz in Konflikt, und zu oft gehen diese Auseinandersetzen aus Sicht der Fans zu ihrem Nachteil aus.

Deswegen hat sich jetzt in Bremen ein Verein gegründet, um die betroffenen Anhänger zu unterstützen: „Grün-Weiße Hilfe“ ist die neue Fanhilfe für Werder-Fans.

Anlaufstelle für alle Werder-Fans

„In vielen Städten haben sich in den letzten Jahren bereits solidarische Gemeinschaften innerhalb der Fanszenen gebildet, um den Betroffenen eine Unterstützung in diesem Bereich zu bieten. Diesem Beispiel folgend haben wir die Grün-Weiße Hilfe (GWH) ins Leben gerufen“, heißt es auf der Homepage des Vereins. „Wir, das ist ein bunter Mix aus alteingesessenen Werder-Fans, Allesfahrer*innen, Ultras sowie Jurist*innen aus der Bremer Fanszene. Als Solidaritätsgemeinschaft wollen wir eine Anlaufstelle für alle Werder-Fans bieten, die im Kontext eines Fußballspiels mit rechtlichen Problemen konfrontiert werden.“

Fan-Gewinnspiel: Mitmachen und grün-weiße Preise abstauben!

Den Helfern geht es unter anderem um präventive Aufklärungsarbeit, Vermittlung von Rechtsanwälten und Prozesskostenhilfe sowie um eine verstärkte Pressearbeit. Wie man Mitglied des Vereins wird, wie man spenden und wie man die Hilfe in Anspruch nehmen kann, lässt sich auf der Internetseite der „Grün-Weißen Hilfe“ nachlesen: (https://gruen-weisse-hilfe.de/).

Schon gesehen?

Werder-Profi Kevin Möhwald auf einer Skala von 1 bis 10: Teil 2 des Deich-O-Meter-Interviews

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare