+
Fans des VfL Osnabrück (Symbol)

Nach Verlegung des U23-Spiels ins Weserstadion

Fans des VfL Osnabrück kritisieren höhere Ticketpreise

Das Spiel von Werders U23 gegen den VfL Osnabrück am Sonntag (3. Dezember, 14 Uhr) wird wie schon im letzten Jahr auf dem Rasen des Weserstadions ausgetragen. Die größere Kulisse für die Drittligisten stößt aber nicht überall auf Gegenliebe.

Fans des VfL Osnabrück beklagen nun auf der Homepage „vfl-fanabteilung.de“ die gestiegenen Kartenpreise durch die Verlegung und werfen dem Verein Gier vor. Vollzahler müssen für eine Stehplatzkarte die für die Bundesliga üblichen 15 Euro bezahlen, auf Platz 11 kosten die Stehplätze mit 10 Euro deutlich weniger.

„Begründet wird die Preissteigerung mit einem angeblich besseren Service, Komfort und Sicherheit. Dadurch würden höhere Kosten entstehen. Diese Argumentation kann als höchst zweifelhaft betrachtet werden“, so die Osnabrücker. Sie verweisen auf die schlechte Sicht im Gästeblock des Weserstadions und darauf, dass auch auf Platz 11 Sicherheitspersonal benötigt wird.

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.