Riesen-Werder-Support vor Aufstiegs-Finale

Werder-Wahnsinn! Grandioser Fanmarsch, aber Stress mit den Oberleitungen

Bremen – Grün-weißer geht's nicht: Das Aufstiegsfinale des SV Werder Bremen mobilisierte schon fünf Stunden vor dem Spiel die Fans. Die Bremer Ultra-Gruppe „Infamous Youth“ hatte unter der Woche für Sonntag zu einem Fanmarsch zum Wohninvest Weserstadion aufgerufen.

Treffen war um 11 Uhr auf dem Bremer Marktplatz. Und schon eine halbe Stunde davor füllte sich das historische Gelände. Wenig später war die Innenstadt pickepackevoll mit Fans des SV Werder Bremen. Als der Corteo, wie die Ultras den Zug auf Italienisch nennen, um 12 Uhr loszog, zählte die Bremer Polizei 12.000 Teilnehmer.

Verfolgt den Tag und das Aufstiegs-Finale von Werder Bremen gegen Jahn Regensburg im Live-Ticker der DeichStube!

Werder Bremen: Riesiger Fanmarsch vom Marktplatz durchs Viertel zum Weserstadion

Insgesamt lief alles sehr friedlich ab. Die Polizei wies zwar vergeblich daraufhin, dass das Abbrennen von Pyrotechnik verboten ist. Dafür erhörten die Fans einen anderen wichtigen Rat der Ordnungshüter. Denn einige Fahnenstangen kamen den Oberleitungen der Straßenbahn doch gefährlich nahe, da bestand sogar Lebensgefahr. Schnell wurden diese Fahnen ein wenig eingeholt – und so konnte sicher weitergefeiert werden. Und ein böser Song Richtung Konkurrent Hamburger SV avancierte dabei zum Gassenhauer. Ansonsten wurde aber vor allem eines gemacht: der SV Werder Bremen gefeiert! Wer hätte das nach dem Abstieg vor einem Jahr mit den Bildern von den weinenden Fans gedacht?

Es ging natürlich nicht auf direktem Weg an der Weser entlang zum Stadion, sondern durch das Viertel. Dort warteten schon weitere Fans des SV Werder Bremen, feierten mit und schlossen sich dem Marsch an. Nach gut einer Stunde waren die rund 2,5 Kilometer geschafft, dann wurde am und später im Weserstadion weiter angefeuert. (kni)

Zur ersten Meldung vom 11. Mai 2022:

Vor dem Aufstiegs-Endspiel: Fanmarsch zum Spiel von Werder Bremen gegen Jahn Regensburg

Bremen – Der SV Werder Bremen muss nur noch einen Schritt machen und einen Punkt holen, dann ist der Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Um der Mannschaft noch einen letzten Motivationsschub zu geben, wollen die Fans der Grün-Weißen selbst ein paar Schritte mehr machen.

Die Ultra-Gruppe „Infamous Youth“ ruft für Sonntag zu einem Fanmarsch zum Wohninvest Weserstadion auf. Treffen ist um 11 Uhr auf dem Bremer Marktplatz, der Corteo, wie die Ultras den Zug auf Italienisch nennen, beginnt um 12 Uhr. Möglichst viele Fans des SV Werder Bremen sollen dabei sein.

Werder Bremen-Ultras planen Fanmarsch zum Spiel gegen Jahn Regensburg

„Bringt eure Fahnen mit, seid laut und gebt alles für Grün-Weiß. Für Werder, für den Aufstieg!“, schreibt „Infamous Youth“ in ihrem Aufruf. Sehr wahrscheinlich wird die Fanschar dann auch wieder dem Mannschaftsbus des SV Werder Bremen einen besonders stimmungsvollen Empfang bereiten. Anpfiff des letzten Saisonspiels gegen Jahn Regensburg ist dann um 15.30 Uhr im Weserstadion. (han) Schon gelesen? So seht ihr das Spiel von Werder Bremen gegen Jahn Regensburg live im TV und im Live-Stream!

Rubriklistenbild: © gumzmedia / nordphoto

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare