+
Fans hat Werder Bremen viele. Aber wie viele haben auch einen Altar zu Hause? Die Kunsthalle Bremen sucht Fotos.

Ihr könnt mitmachen!

Kunsthalle Bremen sucht Werder-Altar

Bremen - „Ikonen. Was wir Menschen anbeten“ - so lautet der Titel der neuen Sonderausstellung, die die Kunsthalle Bremen ab dem 19. Oktober zeigt - und in der auch Werder Bremen eine zentrale Rolle einnehmen soll.

Ein Themenraum soll zeigen, wie Menschen mit ihrer persönlichen Leidenschaft und Begeisterung für Personen, Gegenstände oder eben Fußballvereine umgehen. „Ob Sportvereine wie Werder, Popstars wie Lady Gaga oder Objekte wie Schneekugeln - jeder Hausaltar ist anders. Aber sein Signal ist immer gleich: Ich bin Fan!“, heißt es in der Ankündigung der Kunsthalle, die nun - mit Hilfe der DeichStube - nach Fotos von Werder-Altaren sucht.

Altare über Werder Bremen: Fotos bei der Kunsthalle einreichen

Alle eingereichten Bilder werden während der Ausstellung im Themenraum präsentiert. Das beste Motiv möchte das Museum zudem als offizielles Pressebild verwenden.

Und noch ein wichtiger Hinweis zur Teilnahme: Die Fotos sollten als druckfähige Datei im Querformat eingesendet werden und eine Dateigröße von 0,5 bis 1,5 MB umfassen. Gerne auch mit Angaben zum Fotografen. Einsendungen sind bis zum 18. August 2019 an die E-Mail-Adresse pr1@kunsthalle-bremen.de möglich.

Mehr News zu Werder Bremen

Am Samstag steht bei Werder Bremen der Tag der Fans an: Alles dazu, und den Liveticker zum Testspiel gegen den FC Everton gibt es hier! Derweil haben die Grün-Weißen einen Deal eingefädelt: Der asiatische Wettanbieter Tou Tou ist der neue Ärmelsponsor des SV Werder Bremen. Es wirkt fast so, als könnte Claudio Pizarro für Werder Bremen noch wertvoller als in der Vorsaison werden.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare