1 von 53
2 von 53
3 von 53
4 von 53
5 von 53
6 von 53
7 von 53
8 von 53
9 von 53

Werder Bremen verkauft Stadionnamen und bekommt neues Stadion-Logo

Paint lässt grüßen - Netzreaktionen zum neuen Stadion-Logo und Wohninvest

Werder Bremen hat die Namensrechte am Weserstadion verkauft, die Arena wird umbenannt, heißt künftig Wohninvest Weserstadion. Auch ein neues Logo wird ab der neuen Saison an der Fassade zu sehen sein. Von Ironie, über Sarkasmus bis hin zu Fassungslosigkeit reichen die Reaktionen im Netz.

Am Freitagmittag luden Werder Bremen und Wohninvest zu einer Pressekonferenz in das Weserstadion und erklärten den anwesenden Journalisten den neuen Stadion-Deal.

Klickt euch durch die besten Tweets in der Fotostrecke! Alle Hintergründe zum Deal gibt es hier: Wohninvest Weserstadion - Werder Bremen verkauft Stadionnamen. Das bringt Werder Bremen Millionen ein. Nur fünf Vereine kassieren mehr als Werder Bremen für verkaufte Stadionnamen.

Die Netzreaktionen zeigen, es gibt viele Meinungen zum Thema. Eine weitere aus der DeichStube findet ihr hier: Der clevere Vornamen-Trick - ein Kommentar zum Verkauf des Stadionnamens. Lest auch eine Beurteilung von Werder-Experten, etwa Ex-Werder-Geschäftsführer Manfred Müller: „Mein Traum war die Beck‘s Arena.“ Noch eine weitere Meinung kommt von Stadionsprecher Arnd Zeigler, der sagt im Interview mit der DeichStube: „Der Verein ist größer als einzelne Sponsoren.“

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare