+
Die Mannschaft des SV Werder Bremen kann auch im Auswärtsspiel bei RB Leipzig wieder auf die volle Unterstützung von über 4000 Fans zählen.

Vor dem 22. Bundesliga-Spieltag

Über 4.000 Werder-Fans nach Leipzig – Tipps für Auswärtsfahrer

Bremen/Leipzig – Vor dem Auswärtsspiel des SV Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr) in Leipzig brauchen die Werder-Profis ihre Fans mehr denn je. Über 4000 Grün-Weiße werden ihre Mannschaft am Wochenende in Sachsen unterstützen. Wenn Ihr in der Red Bull Arena dabei seid, haben wir noch ein paar Tipps für euch.

Werder Bremen: Anfahrt nach Leipzig und zur Red Bull Arena 

Mit dem Auto müssen Bremer Anhänger zuerst ein kurzes Stück auf der A27 fahren, um dann am Dreieck Walsrode auf die A7 zu wechseln. Auf dieser bleibt man, bis man auf Höhe Hannover die Abfahrt auf die A2 Richtung Berlin/Braunschweig nimmt. Nun geht es ein ganzes Stück in Richtung Osten. Am Kreuz Magdeburg (Autobahnkreuz 68) folgt man dann den Schildern auf die A14 Richtung Dresden/Halle/Leipzig. 

Dann ist es nicht mehr weit bis zum Stadion. Kurz bevor man in Leipzig ankommt, nimmt man die Ausfahrt 20-Schkeuditzer Kreuz auf die A9. An der Ausfahrt 17-Leipzig-West verlasst ihr die Autobahn und begebt euch auf die B181. Über die Merseburger Straße, Rückmarsdorfer Straße und Hans-Driesch-Straße erreicht ihr die Red Bull Arena. Adresse: Am Sportforum 2. 

Ihr könnt davon ausgehen, dass die Fahrt ungefähr vier Stunden dauern wird. Wir empfehlen euch, aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens rund um das Stadion die Parkhäuser und Park-and-Ride-Parkplätze zu nutzen.

Verfolgt das Auswärtsspiel des SV Werder Bremen gegen RB Leipzig im Live-Ticker der DeichStube!

Werder Bremen: Anfahrt mit dem Zug 

Auf den Schienen seid ihr nicht wirklich schneller. Die Fahrtdauer mit dem Zug von Bremen nach Leipzig liegt zwischen vier und fünf Stunden. Die schnellste Verbindung führt euch über Hannover. Mit dem ICE535 fahrt ihr vom Bremer Hbf bis nach Hannover. Dort steigt ihr in den IC2443 Richtung Dresden um und könnt bis Leipzig durchfahren. Alternativ könnt ihr mit dem IC 2035 direkt bis zum Leipziger Hauptbahnhof fahren, durchaus praktisch, da ihr nicht einmal umsteigen müsst. 

Einziger Nachteil: Ihr seid fast eine Stunde länger unterwegs. Vom Hauptbahnhof aus erreicht ihr die Red Bull Arena mit den Straßenbahn-Linien 3, 4, 7 und 15. An den Haltestellen „Waldplatz“ oder „Sportforum“ steigt ihr am besten aus. Seid ihr mit der Linie 4 unterwegs, müsst ihr an der Haltestelle „Feuerbachstraße“ ausstiegen. Von dort ist es nur noch ein kurzer Fußweg bis zum Stadion. Ansonsten könnt ihr auch den Shuttle-Service zur Fahrt ins Stadion benutzen. Abfahrt ist an der Westseite des Hauptbahnhof.

Werder Bremen: Einlass für die Gästefans 

Einlass ist 1,5 Stunden vor Spielbeginn. Heißt am Samstag könnt ihr euch ab 14 Uhr ins Stadion begeben. Um zu den Gästeblöcken zu kommen, folgt der allgemeinen Wegführung Richtung Stadion. Auf der Festwiese Leipzig trennt ihr euch dann von den Leipziger Fans und begebt euch auf die Wegführung „Gäste“. Gästefans sitzen zwischen dem Sektor C2 und D. (ams)

Mehr News zu Werder Bremen

Klaus Filbrys Versprechen für die Zweite Liga: Der Boss des SV Werder Bremen müsste im Falle eines Abstiegs mit 45 Millionen Euro weniger auskommen. Mit Theodor Gebre Selassie und Nuri Sahin? So könnte Werder Bremens Startelf gegen RB Leipzig aussehen.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare