+
Die Fans von Werder Bremen werden das Weserstadion auch in der kommenden Saison wieder zahlreich besuchen.

195 Euro für eine Stehplatz-Dauerkarte im Weserstadion

Dauerkarten-Preise: Werder belegt Platz fünf

Bremen - Der SV Werder Bremen findet sich im Ranking der Dauerkarten-Preise für einen Stehplatz in der oberen Tabellenhälfte wieder. Mit 195 Euro bleibt der Preis für eine Saison zwar konstant, im Bundesliga-Vergleich belegen die Grün-Weißen aber immerhin den fünften Platz.

Auf dem Sieger-Treppchen ganz oben steht der SC Paderborn (225 Euro, Saison 2018/19 195 Euro), Platz zwei belegt Borussia Dortmund  (219 Euro, Saison 2018/19 215 Euro), den dritten Platz teilen sich Hertha BSC (199 Euro, Saison 2018/19 199 Euro) und der FC Augsburg (199 Euro, Saison 2018/19 199 Euro). 

Werder Bremen hat 25.000 Dauerkarten-Besitzer

Was des einen Freud ist, ist des anderen Leid. Während Werder Bremen sich über einen neuen Rekordwert beim Dauerkarten-Verkauf freuen darf, schauen viele Fans der Grün-Weißen in die Röhre.

99,9 Prozent der 25.000 Dauerkarten-Besitzer der vergangenen Saison machten auch für die kommende Saison von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch - Rekord!

Höher ist die Nachfrage an den begehrten Jahrestickets von Werder Bremen bisher nie gewesen, obwohl bereits in den vergangenen beiden Spielzeiten mit 99 Prozent (2017/18) und 99,5 Prozent (2018/19) ein beachtliches fortgesetztes Interesse herrschte.

Werder Bremen: Über 8.000 Bewerber auf 25 Dauerkarten

Aber: Für Werder-Fans, die bislang keine Dauerkarte für das Weserstadion hatten, aber gerne eine bekommen hätten, ist das natürlich eine schlechte Nachricht. Denn fast alle der knapp 8.000 Werder-Fans, die sich in den vergangenen Wochen für eine Dauerkarte beworben hatten, gehen leer aus. Zumal die Werder-Mitglieder unter den Bewerbern ein Vorzugsrecht auf die 25 übrig gebliebenen Dauerkarten genießen. 

Als „normaler Fan“ ist es also ausgeschlossen, eines der begehrten Saisontickets zu ergattern. Alle Mitglieder, denen per Losentscheid eine Dauerkarte zugeteilt wurde, werden in Kürze vom Verein schriftlich per Mail benachrichtigt. 

Unterdessen hat Florian Kohfeldt gegenüber der DeichStube dementiert, seinen Vertrag bei Werder Bremen bereits verlängert zu haben.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare