+
Ex-Fußballprofi Uli Borowka beschäftigt sich mit der Suchtproblematik.

Suchtprävention: Öffentliche Lesung am 10. November in der Gudewill-Schule

Uli Borowka mit „Volle Pulle“

Thedinghausen - Die Suchtproblematik ist auch an der Gudewill-Schule stets ein Thema. Im Rahmen der Präventionsarbeit ist dabei am Freitag, 10. November, um 19.30 Uhr Ex-Werder-Profi Uli Borowka im Rahmen einer öffentlichen Lesung zu Gast.

Dazu Schul-Sozialarbeiterin Sandra Linge: „Präventionsangebote sollen in der Schule fest verankert und wiederkehrend und nachhaltig angeboten werden. Dabei ist uns auch die Kooperation mit außerschulischen Angeboten wichtig. Ziel der Lesung für Schüler, Eltern und andere Interessierte ist es, Sensibilität für das Thema Sucht zu schaffen und zu erhöhen.“

Lesung mit Uli Borowka

Im Unterricht wurde das Thema Sucht, das nicht nur Drogen und Alkohol umfasst, in den höheren Klassen vorbereitet – in Zusammenarbeit von Schule, Schulsozialarbeit, Förderverein und dem Arbeitskreis Kinder und Jugendliche.

Im November wird es einige spezielle Angebote geben, so die Theatergruppe der Klassen 9 und 10, die sich am 1. November von 9.30 bis 11 Uhr mit dem Thema Sucht beschäftigt. Zudem arbeitet die Suchtberatungsstelle mit den Jahrgängen zum Thema Cannabis. Ein Höhepunkt wird die Lesung mit Uli Borowka sein. Er liest aus seinem Buch „Volle Pulle“ und stellt sich danach auch Fragen. Schüler bereiten an diesem Abend alkoholfreie Cocktails zu. Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung per Mail unter borowka@gudewillschule.de wird gebeten.

Die Veranstaltung wir über den Schulförderverein ausgerichtet und von der Arbeitsgemeinschaft für Kinder und Jugendliche und dem Förderverein finanziert.

Borowka: Zweimal Meister mit Werder

Buchautor Uli Borowka (55) ist gelernter Maschinenschlosser. 1980 holte ihn Jupp Heynkes nach Mönchengladbach, wo er ein Jahr später seine Profifußballerkarriere begann. Er absolvierte 388 Bundesligaspiele, 80 Europapokalspiele und 6 A-Länderspiele. Mit Werder Bremen holte Borowka zudem je zweimal die Meisterschale und den DFB-Pokal und gewann 1992 den Europapokal.

Sein Doppelleben als Fußballer und Alkoholiker konnte er jahrelang verheimlichen. Erst im Jahr 2000, nach viermonatiger stationärer Therapie, gelang der Ausstieg aus der Alkoholsucht. 2013 erschien sein Buch „Volle Pulle – mein Leben als Alkoholiker und Fußballprofi“.

sp

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare