+
Werder-Fans in der Ostkurve.

Werder gegen Köln

Ultras boykottieren Montagsspiel

Bremen - Nicht mehr lange, dann ist auch Werder Bremen an der Reihe: Am 12. März absolviert der Verein erstmals in dieser Saison ein Bundesligaspiel an einem Montagabend.

Zu Gast im Weserstadion ist dann der 1. FC Köln, und bereits jetzt steht fest, dass nicht alle der treuesten Werder-Anhänger vor Ort live dabei sein werden. Die Ultra-Gruppierung „Caillera“ hat am Donnerstag auf ihrer Internetseite bekannt gegeben, dass ihre Mitglieder die Partie gegen Köln boykottieren werden. „Caillera“ will damit gegen die „Spieltagszerstückelung“ seitens der Deutschen Fußball Liga (DFL) protestieren.

Es sei „keine leichte Entscheidung gewesen, allerdings sind uns unsere Ideale und Prinzipien weiterhin so wichtig, dass wir uns nicht vor den durch die DFL durchgedrückten Entscheidungen wegducken werden, daher haben wir uns dazu entschieden, an diesem Spieltag ein Zeichen zu setzen“, heißt es in der Mitteilung.

Boykott richtet sich ausdrücklich nicht gegen Werder

Es ist nicht das erste Mal, dass „Caillera“ ein Werder-Spiel boykottiert. In der Saison 2015/2016 blieben die Fans der im Abstiegskampf wichtigen Partie gegen den VfB Stuttgart fern, die ebenfalls an einem Montagabend stattfand. „Wie Ihr Euch sicherlich alle vorstellen könnt, ist uns dieser Entschluss gerade angesichts der damaligen sportlichen Situation äußerst schwer gefallen“, schreiben die Ultras. „Was in der Saison 2015/2016 von der DFL so kommuniziert wurde, als sei es dem Mai-Feiertag geschuldet, war im Grunde nur ein erster Gehversuch in Sachen Spieltagszerstückelung, die mit den in dieser Saison fest eingeführten fünf Montagsterminen eine neue Stufe erreicht hat.“

Gegen Werder richtet sich der geplante Boykott übrigens ausdrücklich nicht. „Da es uns jedoch nicht darum geht, unseren SV Werder durch das Fernbleiben und somit durch einen geringeren Kartenverkauf zu schädigen, bitten wir alle, die sich unserer Entscheidung anschließen wollen, dennoch Eintrittskarten zu erwerben“, heißt es.

Das Statement der Ultras im Wortlaut

Schon gelesen?

Fan-Forscher Jonas Gabler im Interview: „Das ist gerade eine spannende Zeit

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.