+
Das „Weserstadion“ soll bald einen neuen Namen bekommen.

Deine Stimme zählt

Fan-Umfrage: Werder verkauft Stadionnamen - Deine Meinung ist gefragt!

Bremen - Werder steht kurz davor die Namensrechte am eigenen Stadion zu verkaufen. Künftig sollen also keine Fußballspiele mehr im „Weserstadion“ ausgetragen werden, dafür aber im „Wohninvest Weserstadion“. Die Frage ist: Wie gefällt euch die Umbenennung?

Stimmt ab: Wie findet ihr den Verkauf der Namensrechte?

Ihr habt noch gar nicht mitbekommen worum es eigentlich genau geht? Hier lest ihr die ganze Geschichte: Werder Bremen hat die Namensrechte vom Weserstadion verkauft. Damit verdient der Club einen Millionenbetrag. Nur fünf Vereine kassieren mehr als Werder Bremen für verkaufte Stadionnamen.

Und was sagen die Bremer Ultras zum Millionen-Deal? Viele Anhänger sind mit der Wahl des Partners nicht glücklich. Die Ultras rund um Werder Bremen schlagen Alarm wegen des neuen Namens für das Weserstadion.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare