Beim Auswärtsspiel des SV Werder Bremen gegen den FC Hansa Rostock dürfen im Ostseestadion bis zu 10.000 Fans kommen.
+
Beim Auswärtsspiel des SV Werder Bremen gegen den FC Hansa Rostock dürfen im Ostseestadion bis zu 10.000 Fans kommen.

Hansa-Fans gegen Werder im Ostseestadion

Vor Werder-Gastspiel: Wieder mehr Zuschauer bei Hansa Rostock erlaubt – aber reicht die Zeit?

Rostock - Womöglich wird es am Freitag im Ostseestadion doch etwas voller als zunächst gedacht. Wenn der FC Hansa Rostock den SV Werder Bremen zum Zweitligaduell empfängt (18.30 Uhr, DeichStube-Liveticker), dürfen nun nämlich wieder bis zu 10.000 Zuschauer auf die Tribünen. Das hat die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag für den Profi-Sport beschlossen.

Aufgrund der Kürze der Zeit stellt sich nun allerdings die Frage, ob die Gastgeber die tausendfache Fan-Rückkehr samt 2Gplus-Regelung auch organisiert bekommen. Bis zum frühen Dienstagabend äußerte sich der FC Hansa Rostock vor dem Spiel gegen Werder Bremen jedenfalls noch nicht zu diesem Thema oder möglichen Vorgaben.

(Verfolgt das Zweitliga-Duell von Werder Bremen gegen Hansa Rostock live im TV oder im Live-Stream!)

Werder Bremen gegen Hansa Rostock: 10.000 Fans im Ostseestadion - oder reicht die Zeit nicht aus?

In Bremen hatte das Publikum zuletzt wieder ins Wohninvest Weserstadion gedurft, der Senat hatte in der vergangenen Woche einem diesbezüglichen Sonderantrag des SV Werder Bremen für das Heimspiel gegen den Karlsruher SC zugestimmt. 10.000 Fans erlebten so den sechsten Sieg in Folge live vor Ort. (mbü) Lest auch: Werder Bremen-Aufstellung gegen Hansa Rostock: Rutscht Lars Lukas Mai in die Startelf?

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare