+
Clemens Fritz musste das Training heute Morgen abbrechen.

Wiese trauert um seinen Vater

Bremen - Frank Wiese, Vater von Torwart Tim Wiese, ist an den Folgen eines Krebsleiden verstorben. Werders Keeper war am Dienstag nicht beim Training, sein Einsatz am Samstag gegen den 1. FC Bayern München ist noch fraglich.  

Clemens Fritz musste aufgrund von Rückenproblemen das Training abbrechen. Anschließend gab Bremens Kapitän aber Entwarnung. "Es ist nichts Wildes", meinte der 30-jährige, der sich offenbar einen Nerv im Rücken eingeklemmt hatte. Für das Bayern-Spiel sollte Fritz' Einsatz nicht in Gefahr sein. Das sieht bei Claudio Pizarro weiterhin anders aus. Der Peruaner absolvierte wieder eine Laufeinheit mit Denni Avdic und Predrag Stevanovic - ein Einsatz im Nord-Südschlager am Samstag bei den Bayern bleibt damit ungewiss.

Werder-Training am Dienstag

Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto

Quelle: kreiszeitung.de

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare