Alexander Nouri (l.) und Julian Nagelsmann sind mit Werder Bremen respektive 1899 Hoffenheim im Aufschwung.
+
Alexander Nouri (l.) und Julian Nagelsmann sind mit Werder Bremen respektive 1899 Hoffenheim im Aufschwung.

Vor Duell mit Nagelsmann

Nouri: Erfolg ist keine Frage des Alters

Bremen - Junge Trainer sind in der Fußball-Bundesliga im Trend, mit Alexander Nouri und Julian Nagelsmann gehören zwei der jüngsten derzeit auch zu den erfolgreichsten. Aber Erfolg ist keine Frage des Alters, da ist sich Werder-Coach Nouri sicher.

„Er ist ein guter Typ, macht einen guten Job. Da interessiert es nicht, wie alt er ist“, sagt Nouri über seinen Amtskollegen von der TSG Hoffenheim, das gilt aber gewiss auch für sich selbst. Nouri (37) und Nagelsmann (29) waren Kommilitonen bei der Fußballlehrer-Ausbildung, jetzt verleihen sie ihren ersten Bundesliga-Clubs Flügel - und sind Gegner am kommenden Samstag (15.30 Uhr) im Weserstadion.

An gleicher Stelle hatte vor 15 Monaten die Bundesliga-Karriere von Julian Nagelsmann mit einem 1:1 gegen Werder begonnen. Seitdem ging es für den Hoffenheimer Coach steil bergauf, aus einem Abstiegskandidaten formte er einen künftigen Champions-League-Teilnehmer.

Nouri: Austausch mit Nagelsmann „immer sehr befruchtend“

Nagelsmann selbst ist dabei zu einem Gesicht einer neuen Trainer-Generation geworden. „Das kennt man ja aus dem Geschäft. Das geht immer relativ schnell in alle Richtungen“, sagt Nouri über den medialen Nagelsmann-Hype, „aber die Argumente sprechen dafür, dass er einen super Job dort macht.“

Zum seinem Hoffenheimer Kollegen habe er ein gutes Verhältnis, sagt Nouri, er habe einen ähnlichen Humor, der Austausch sei „immer sehr befruchtend“, „aber in letzter Zeit hatten wir weniger Kontakt“, das letzte Mal bei einer Trainertagung Ende März.

Kein Wunder, jetzt sind die beiden Konkurrenten und wollen unbedingt das Duell am Samstag gewinnen. Für Hoffenheim geht es um die direkte Champions-League-Qualifikation, auch Werder hat noch die Europa League im Blick. „Es wird ein Top-Spiel laut Rückrundentabelle, Dritter gegen Vierter“, sagt Nouri. „Da können sich alle drauf freuen.“

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare