Arnautovic hat noch Hoffnung

Bremen - (mr) · Kann er – oder kann er nicht?

Trainer Thomas Schaaf rechnete gestern Mittag nicht damit, dass Marko Arnautovic morgen spielen kann: „Es sieht so aus, als ob er uns nicht zur Verfügung steht.“ Am Nachmittag verkündete der österreichische Stürmer, der an einer Schien- und Wadenbeinprellung laboriert, dass er „nicht hoffnungslos“ ist: „Ich habe noch Schmerzen und mache heute nur Reha. Aber vielleicht kann ich morgen wieder einsteigen.“

Ungeachtet dieser Personalie wird Trainer Thomas Schaaf vermutlich auf ein 4:2:3:1-System mit Claudio Pizarro als Speerspitze setzen. Hinten rechts verteidigte gestern im A-Team Petri Pasanen, Clemens Fritz rückte ins rechte Mittelfeld, Marko Marin ins linke.

Quelle: kreiszeitung.de

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare