+
Mehmet Ekici - bekommt er Konkurrenz oder Unterstützung?

Trainer Schaaf legt sich in der Spielmacherfrage nicht fest

„Er bekommt alle Freiheiten“

Bremen - Zentral, halblinks oder halbrechts? Zlatko Junuzovic kann, weil beidfüßig veranlagt, in der Mittelfeldraute jede offensive Position einnehmen. Das ist für ihn ein großes Plus und für Trainer Thomas Schaaf die Möglichkeit, einem elementaren Thema aus dem Weg zu gehen.

Wird es künftig Junuzovic oder Ekici heißen? Oder geht auch Junuzovic mit Ekici? Wer bekommt den Part des Spielmachers zugewiesen, wer rückt nach außen oder gar auf die Bank? „Diese Fragen stellen sich mir nicht“, meint der Werder-Coach und flüchtet sich in allgemeine Aussagen über den Nutzen eines Profis: „Wichtig ist, dass bei jedem die Fähigkeiten zum Tragen kommen und das Team davon profitiert.“

Erstes Werder-Training für Junuzovic

Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto
Nach seiner offiziellen Vorstellung auf der Pressekonferenz am frühen Nachmittag, ging es für Werder Neuzugang Zlatko Junuzovic gleich ins erste Mannschaftstraining. © nordphoto

Ekicis Fähigkeiten liegen auf der Spielmacher-Position. Das jedenfalls dachten die Bremer, als sie den Deutsch-Türken vor Saisonbeginn für fünf Millionen Euro einkauften. Eine Halbserie später ist jedoch festzuhalten, dass der Spielmacher Ekici als solcher nicht viel bewirkt hat. Was Junuzovic zum Top-Kandidaten auf die Rolle des Regisseurs macht.

Wahrscheinlich auch bei Schaaf. Doch der 50-Jährige legt sich öffentlich nicht fest. „Wir sind nicht auf Positionen fixiert. Zladdy fühlt sich im Mittelfeld wohl, da ist es vollkommen wurscht, auf welcher Position. Er bekommt von uns alle Freiheiten.“ · csa

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare