Bittere Pleite gegen Bayern

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Wenn Werder Bremen auf Bayern München trifft, ist das auch in Liga drei ein besonderes Spiel. Wenn dann aber Werder mit 0:3 (0:2) verliert, ist das auch besonders bitter.

„Wir haben heute überhaupt nicht stattgefunden, waren nie richtig drin im Spiel“, analysierte Trainer Thomas Wolter die Heimniederlage vor 1 100 Zuschauern. Für die von Mehmet Scholl trainierten Bayern legte Mehmet Ekici in der 14. und 19. Minute den Grundstein zum Sieg. Saer Sene machte alles klar (78.).

Werder II: Wiedwald - Gerdes, Hessel, Stallbaum, Andersen (46. Feldhahn), Maek, Menga, Ayik (46. Perthel), Kempe, Testroet, Oehrl.

Quelle: kreiszeitung.de

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.