Bittere Pleite gegen Bayern

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Wenn Werder Bremen auf Bayern München trifft, ist das auch in Liga drei ein besonderes Spiel. Wenn dann aber Werder mit 0:3 (0:2) verliert, ist das auch besonders bitter.

„Wir haben heute überhaupt nicht stattgefunden, waren nie richtig drin im Spiel“, analysierte Trainer Thomas Wolter die Heimniederlage vor 1 100 Zuschauern. Für die von Mehmet Scholl trainierten Bayern legte Mehmet Ekici in der 14. und 19. Minute den Grundstein zum Sieg. Saer Sene machte alles klar (78.).

Werder II: Wiedwald - Gerdes, Hessel, Stallbaum, Andersen (46. Feldhahn), Maek, Menga, Ayik (46. Perthel), Kempe, Testroet, Oehrl.

Quelle: kreiszeitung.de

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare