Bremer Spiel ohne Grenzen

Bremen - Auf der Stellschraube steht „Teambuilding“ – und Werder dreht wie verrückt daran. Nach einem Mannschaftsabend und einer „Einheit“ auf der Hindernisbahn einer Kaserne traf sich das Team auch gestern, am eigentlich trainingsfreien Montag, zu einer besonderen Maßnahme.

Im Sebaldsbrücker Schlossparkbad veranstalteten die verfügbaren Profis – Marko Arnautovic und Eljero Elia natürlich ausgeklammert – ein „Spiel ohne Grenzen“. So überschrieb die Club-Homepage jedenfalls die Aktion, die Trainer Thomas Schaaf natürlich als „positiv“ bewertete: „Die Mannschaft war mit Eifer dabei.“ · csa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare