1 von 11
Es ist DAS Comeback des Jahres: Naldo ist nach 15-monatiger Verletzungspause wieder in Werders Startelf zu finden, und wer hätte das gedacht, der zuverlässige Innenverteidiger hat gleich zu alter Stärke gefunden. 2005 kam der Brasilianer nach Bremen und entwickelte sich zum Volltreffer. Sein größter Erfolg in Bremen ist der Pokalsieg 2009, mit der Selecao, für die Naldo vier Länderspiele gemacht hat, gewann er 2007 die Copa-Amerika.
2 von 11
Im Freundschaftsspiel gegen den FC St.Pauli feiert Naldo sein erstes Comeback.
3 von 11
Der Moment auf den ganz Bremen 15 Monate gewartet hat: Naldo wird gegen den HSV das erste Mal in einem Pflichtspiel eingewechselt. Ganz Bremen jubelt...
4 von 11
...und Naldo ist gleich voll ausmerksam im Zweikampf mit Paolo Guerrero.
5 von 11
Der Brasilianer mit seiner Frau Carla. Zusammen haben die beiden einen Sohn und eine Tochter.
6 von 11
Naldo, wie man ihn in Bremen kennt: Strahlend!
7 von 11
Ebenfalls ein Naldo, wie man ihn kennt: Beim kompromisslosen Zweikampf.
8 von 11
Der baumlange Innenverteidiger ist sehr stark kopfballstark und eine Waffe bei Eckbällen. Nach seiner Verletzung wartet er noch auf sein erstes Tor.
9 von 11
Der torgefährliche Verteidiger konnte sich in der Bundesliga schon über 19 Mal in 162 Spielen jubeln.

Das Comeback des Jahres: Naldo ist zurück

Es ist DAS Comeback des Jahres: Naldo ist nach 15-monatiger Verletzungspause wieder in Werders Startelf zu finden, und wer hätte das gedacht, der zuverlässige Innenverteidiger hat gleich zu alter Stärke gefunden. 2005 kam der Brasilianer nach Bremen und etwickelte sich zum Volltreffer. Sein größter Erfolg in Bremen ist der Pokalsieg 2009, mit der Selecao, für die Naldo vier Länderspiele gemacht hat, gewann er 2007 die Copa-Amerika.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.