+
Ex-Bremer Oliver Hüsing wechselt von Ferencvaros Budapest zu Hansa Rostock.

Ex-Bremer zurück in Deutschland

Hüsing wechselt von Budapest nach Rostock

Rostock - Von Bremen über Budapest nach Rostock: Ex-Werder-Spieler Oliver Hüsing nimmt einen neuen Anlauf im deutschen Profi-Fußball. Der Abwehrspieler wechselt in die Dritte Liga.

Der FC Hansa Rostock gab die Verpflichtung des 24-Jährigen am Donnerstagabend bekannt. Hüsing wechselt ablösefrei vom ungarischen Spitzenteam Ferencvaros Budapest an die Ostsee und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2019. Hüsing war bereits in der Rückrunde der Saison 2014/15 von Werder nach Rostock ausgeliehen.

„Ich habe mich bei Hansa damals schon sehr wohl gefühlt und kenne das Umfeld, die guten Bedingungen und die tollen Fans natürlich noch gut“, sagte Hüsing auf der Internetseite seines neuen Vereins. „Deshalb freue ich mich riesig, wieder hier zu sein, und hoffe, dass ich dem Verein weiterhelfen kann, seine Ziele zu erreichen. Ich habe richtig Bock auf Hansa.“

Lies auch:

Oliver Hüsing im Interview: „Bühren, Bremen, Budapest“

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare