+
Gerüchte um Marko Arnautovic (hier im Trikot von West Ham United) überstrahlten Österreichs Testspiel-Sieg gegen Russland.

Österreich gewinnt Test gegen Russland

Kainz gewinnt - heißes Gerücht um Arnautovic

Innsbruck - Kurz vor dem prestigeträchtigen Duell mit Deutschland hat sich Österreichs Nationalmannschaft am Mittwochabend in guter Form präsentiert und einen 1:0 (1:0)-Testspielsieg gegen WM-Gastgeber Russland eingefahren.

Werder-Profi Florian Kainz stand während der Partie im Innsbrucker Tivoli-Stadion in der Startelf, wurde aber in der 72. Minute ausgewechselt. Für den Bremer kam Xaver Schlager (RB Salzburg) ins Spiel.

Kainz zeigte in seinem neunten Länderspiel zu Beginn der Partie zwar einige Unsicherheiten, überzeugte aber durch seinen großen Einsatz. Auch am Tor des Tages der Hausherren war er beteiligt. In der 28. Minute bediente er den Ex-Bremer Marko Arnautovic, der den Treffer von Alessandro Schöpf (Schalke 04) vorbereitete.

Arnautovic für 58 Millionen Euro zu Manchester United?

Im Mittelpunkt nach der Partie stand dann nicht der Siegtorschütze, sondern Arnautovic, um den es gerade ein heißes Wechselgerücht gibt. Aktuell steht der 29-Jährige bei West Ham United unter Vertrag, Manchester United soll aber an einer Verpflichtung interessiert sein. Pikant: Während des Spiels gegen Russland saß Manchesters Trainer Jose Mourinho auf der Tribüne. Jener Mann, unter dem Arnautovics Karriere bei Inter Mailand einst Fahrt aufgenommen hatte.

„Es ist natürlich eine Ehre, dass er uns zum Freundschaftsspiel zuschauen kommt. Ich weiß jetzt nicht, ob es wegen mir ist“, sagte Arnautovic nach der Partie. „Aber auch wenn ich es gewusst hätte: Ich probiere, mich auf meine Mannschaft zu konzentrieren, meine Mannschaft voranzutreiben und ein Spiel zu gewinnen.“ Als Ablösesumme für den Stürmer, der von 2010 bis 2013 bei Werder spielte, soll West Ham rund 58 Millionen Euro verlangen.

Schon gelesen?

Yuya Osako bucht sein WM-Ticket

Max Kruse: Doch Abschied im Sommer?

Valerien Ismael in Athen: Nicht gezögert, einfach zugesagt

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Marko Arnautovic
Erst kürzlich wechselte Marko Arnautovic zu West Ham United. Nun ist der frühere Werder-Profi mit seinem neuen Club im Trainingslager in Rotenburg. Am Samstag und Sonntag trifft der Ex-Bremer im Test gegen Werder. © Gumz
Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.