+
Florian Kainz „hat was Beeinflussendes“, findet Matthias Sammer.

Ex-Bayern-Boss lobt Werder-Hoffnungsträger

Matthias Sammer ist Fan von Florian Kainz

Bremen - Das Gute an Interviews ist: Manchmal kommen auch ganz unverhofft interessante Dinge zur Sprache. So etwa beim Interview des „Sportmagazin“ mit Matthias Sammer. Der verteilte Lob an Werder-Talente.

Was wenig überraschend war: Die österreichische Zeitschrift befragte den Ex-Bayern-Manager unter anderem zu österreichischen Spielern. Etwas überraschender war Sammers Antwort: Der Ex-Profi und Europameister von 1996 ist Fan eines Werder-Hoffnungsträgers.

„Wen ich sehr interessant finde, ist ja Florian Kainz in Bremen“, sagte Sammer. „Noch nicht so im Mittelpunkt, oft eingewechselt, dann aber mit sehr guten Aktionen. Er hat was Beeinflussendes, das gefällt mir.“ In der vergangenen Saison spielte Kainz 14 Mal in der Bundesliga für Werder und erzielte zwei Tore, stand aber nur einmal in der Startelf. In der kommenden Saison erwartet Werder seinen Durchbruch als Nachfolger des abgewanderten Serge Gnabry.

Ein dickes Lob bekam auch Florian Grillitsch, der von Werder Bremen zu 1899 Hoffenheim wechselt. Sammer attestierte ihm eine „brutal gute Entwicklung“. Und Sammer sollte es wissen: Beim FC Bayern war er zwischen 2012 und 2016 auch verantwortlich für Nachwuchskoordination und Talentförderung.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare