1 von 38
Nach dem Abschlusstraining des Sv Werder Bremen am Freitag steht für das Team von Trainer Thomas Schaaf fest: Aleksandar Ignjovski und Mehmet Ekici stehen nicht im Kader für das Wolfsburg-Spiel, dafür aber die Sorgenkinder Sokratis und Nils Petersen.
2 von 38
Nach dem Abschlusstraining des Sv Werder Bremen am Freitag steht für das Team von Trainer Thomas Schaaf fest: Aleksandar Ignjovski und Mehmet Ekici stehen nicht im Kader für das Wolfsburg-Spiel, dafür aber die Sorgenkinder Sokratis und Nils Petersen.
3 von 38
Nach dem Abschlusstraining des Sv Werder Bremen am Freitag steht für das Team von Trainer Thomas Schaaf fest: Aleksandar Ignjovski und Mehmet Ekici stehen nicht im Kader für das Wolfsburg-Spiel, dafür aber die Sorgenkinder Sokratis und Nils Petersen.
4 von 38
Nach dem Abschlusstraining des Sv Werder Bremen am Freitag steht für das Team von Trainer Thomas Schaaf fest: Aleksandar Ignjovski und Mehmet Ekici stehen nicht im Kader für das Wolfsburg-Spiel, dafür aber die Sorgenkinder Sokratis und Nils Petersen.
5 von 38
Nach dem Abschlusstraining des Sv Werder Bremen am Freitag steht für das Team von Trainer Thomas Schaaf fest: Aleksandar Ignjovski und Mehmet Ekici stehen nicht im Kader für das Wolfsburg-Spiel, dafür aber die Sorgenkinder Sokratis und Nils Petersen.
6 von 38
Nach dem Abschlusstraining des Sv Werder Bremen am Freitag steht für das Team von Trainer Thomas Schaaf fest: Aleksandar Ignjovski und Mehmet Ekici stehen nicht im Kader für das Wolfsburg-Spiel, dafür aber die Sorgenkinder Sokratis und Nils Petersen.
7 von 38
Nach dem Abschlusstraining des Sv Werder Bremen am Freitag steht für das Team von Trainer Thomas Schaaf fest: Aleksandar Ignjovski und Mehmet Ekici stehen nicht im Kader für das Wolfsburg-Spiel, dafür aber die Sorgenkinder Sokratis und Nils Petersen.
8 von 38
Nach dem Abschlusstraining des Sv Werder Bremen am Freitag steht für das Team von Trainer Thomas Schaaf fest: Aleksandar Ignjovski und Mehmet Ekici stehen nicht im Kader für das Wolfsburg-Spiel, dafür aber die Sorgenkinder Sokratis und Nils Petersen.
9 von 38
Nach dem Abschlusstraining des Sv Werder Bremen am Freitag steht für das Team von Trainer Thomas Schaaf fest: Aleksandar Ignjovski und Mehmet Ekici stehen nicht im Kader für das Wolfsburg-Spiel, dafür aber die Sorgenkinder Sokratis und Nils Petersen.

Ignovski und Ekici nicht im Kader

Nach dem Abschlusstraining des Sv Werder Bremen am Freitag steht für das Team von Trainer Thomas Schaaf fest: Aleksandar Ignjovski und Mehmet Ekici stehen nicht im Kader für das Wolfsburg-Spiel, dafür aber die Sorgenkinder Sokratis und Nils Petersen.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare