Fritz bricht das Training ab

Bremen - Plötzlich ging nichts mehr: Clemens Fritz brach gestern das Mannschaftstraining ab. Grund: Vermutlich ein eingeklemmter Nerv im Rücken.

„Nichts Schlimmes“, beschwichtigte der Kapitän: „Es ist bei einer blöden Bewegung passiert.“ Die Einheit am Vormittag absolvierten Sebastian Boenisch und Mikael Silvestre dagegen in voller Länge. Beide tasten sich nach monatelangen Verletzungspausen gerade wieder an die Belastung im täglichen Trainingsbetrieb heran und sind sporadisch dabei.

Werder-Training am Dienstag

Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto
Nach dem Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern zur Regeneration frei gegeben hatte, stand die Mannschaft heute Morgen wieder auf dem Trainingsplatz. Tim Wiese war "aus privaten Gründen" nicht dabei. Zudem musste Clemes Fritz das Training abbrechen - der Kapitän hatte sich einen Nerv im Rücken eingeklemmt, gab aber anschließend Entwarnung. © nordphoto

Quelle: kreiszeitung.de

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.