1 von 23
Klaus Allofs ist noch in Amt und Würden. Am Morgen ließ sich der Werder-Boss sogar beim Training der Profis blicken, plauderte kurz mit Trainer Thomas Schaaf sowie mit den Co-Trainern und auch Physiotherapeut Holger Berger. Auf die Frage, ob er denn am Abend beim Testspiel in Rödinghausen ( Anpfiff: 18.30 Uhr)  dabei sein werde, erwiderte der 55-Jährige: „So ist das erstmal geplant.“
2 von 23
Klaus Allofs ist noch in Amt und Würden. Am Morgen ließ sich der Werder-Boss sogar beim Training der Profis blicken, plauderte kurz mit Trainer Thomas Schaaf sowie mit den Co-Trainern und auch Physiotherapeut Holger Berger. Auf die Frage, ob er denn am Abend beim Testspiel in Rödinghausen ( Anpfiff: 18.30 Uhr)  dabei sein werde, erwiderte der 55-Jährige: „So ist das erstmal geplant.“
3 von 23
Klaus Allofs ist noch in Amt und Würden. Am Morgen ließ sich der Werder-Boss sogar beim Training der Profis blicken, plauderte kurz mit Trainer Thomas Schaaf sowie mit den Co-Trainern und auch Physiotherapeut Holger Berger. Auf die Frage, ob er denn am Abend beim Testspiel in Rödinghausen ( Anpfiff: 18.30 Uhr)  dabei sein werde, erwiderte der 55-Jährige: „So ist das erstmal geplant.“
4 von 23
Klaus Allofs ist noch in Amt und Würden. Am Morgen ließ sich der Werder-Boss sogar beim Training der Profis blicken, plauderte kurz mit Trainer Thomas Schaaf sowie mit den Co-Trainern und auch Physiotherapeut Holger Berger. Auf die Frage, ob er denn am Abend beim Testspiel in Rödinghausen ( Anpfiff: 18.30 Uhr)  dabei sein werde, erwiderte der 55-Jährige: „So ist das erstmal geplant.“
5 von 23
Klaus Allofs ist noch in Amt und Würden. Am Morgen ließ sich der Werder-Boss sogar beim Training der Profis blicken, plauderte kurz mit Trainer Thomas Schaaf sowie mit den Co-Trainern und auch Physiotherapeut Holger Berger. Auf die Frage, ob er denn am Abend beim Testspiel in Rödinghausen ( Anpfiff: 18.30 Uhr)  dabei sein werde, erwiderte der 55-Jährige: „So ist das erstmal geplant.“
6 von 23
Klaus Allofs ist noch in Amt und Würden. Am Morgen ließ sich der Werder-Boss sogar beim Training der Profis blicken, plauderte kurz mit Trainer Thomas Schaaf sowie mit den Co-Trainern und auch Physiotherapeut Holger Berger. Auf die Frage, ob er denn am Abend beim Testspiel in Rödinghausen ( Anpfiff: 18.30 Uhr)  dabei sein werde, erwiderte der 55-Jährige: „So ist das erstmal geplant.“
7 von 23
Klaus Allofs ist noch in Amt und Würden. Am Morgen ließ sich der Werder-Boss sogar beim Training der Profis blicken, plauderte kurz mit Trainer Thomas Schaaf sowie mit den Co-Trainern und auch Physiotherapeut Holger Berger. Auf die Frage, ob er denn am Abend beim Testspiel in Rödinghausen ( Anpfiff: 18.30 Uhr)  dabei sein werde, erwiderte der 55-Jährige: „So ist das erstmal geplant.“
8 von 23
Klaus Allofs ist noch in Amt und Würden. Am Morgen ließ sich der Werder-Boss sogar beim Training der Profis blicken, plauderte kurz mit Trainer Thomas Schaaf sowie mit den Co-Trainern und auch Physiotherapeut Holger Berger. Auf die Frage, ob er denn am Abend beim Testspiel in Rödinghausen ( Anpfiff: 18.30 Uhr)  dabei sein werde, erwiderte der 55-Jährige: „So ist das erstmal geplant.“
9 von 23
Klaus Allofs ist noch in Amt und Würden. Am Morgen ließ sich der Werder-Boss sogar beim Training der Profis blicken, plauderte kurz mit Trainer Thomas Schaaf sowie mit den Co-Trainern und auch Physiotherapeut Holger Berger. Auf die Frage, ob er denn am Abend beim Testspiel in Rödinghausen ( Anpfiff: 18.30 Uhr)  dabei sein werde, erwiderte der 55-Jährige: „So ist das erstmal geplant.“

Allofs beim Training am Dienstag

Klaus Allofs ist noch in Amt und Würden. Am Morgen ließ sich der Werder-Boss sogar beim Training der Profis blicken, plauderte kurz mit Trainer Thomas Schaaf sowie mit den Co-Trainern und auch Physiotherapeut Holger Berger.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare