1 von 27
Tim Wiese: Werders Stammkeeper absolvierte diese Saison 29 Spiele und kam auf eine Durchschnittsnote von 2,87 in unserer Sportredaktion. Platz 2 in der Liste und nur einer von zwei Akteuren mit einer zwei vor dem Komma.
2 von 27
Sebastian Mielitz: Werders Notenbester, absolvierte aber auch nur sechs Spiele und rutschte damit gerade so in die Wertung. Sein Notenschnitt: 2,40
3 von 27
Leon Balogun: Drei Einsätze über 47 Minuten reichen noch nicht ganz für eine Bewerung.
4 von 27
Sebastian Prödl: 25 Einsätze und eine Note von 3,74 für den Österreicher, der den verletzten Naldo vertreten musste.
5 von 27
Per Mertesacker: Werders konstantester Verteidiger, der auch die beste Note der Abwehrspieler hat: 3,48
6 von 27
Petri Pasanen: Ende bei Werder oder doch nicht? Das steht noch nicht fest. Fest steht aber seine Note: 4,07
7 von 27
Dominik Schmidt: Zwölf Einsätze und eine Note von 3,94 für den Mann, der Werder wohl verlassen wird.
8 von 27
Clemens Fritz: Erlebte wie der Rest des Teams eine Saison mit Höhen und Tiefen - Note: 3,78.
9 von 27
Mikael Silvestre: Brauchte lange, um sich in der Bundeliga einzufinden. Die Folge: Notenschnitt 4,0 bei 26 Spielen.

Die Saisonbilanz der Werder-Spieler

34 Bundesligaspiele hat unsere Sportredaktion jede Werder-Aktion bis ins kleinste beobachtet. Die Bilanz aller eingesetzten Spieler gibt es hier

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare