1 von 19
Werder Spieler Claudio Pizarro (links) und der Torschütze zum 2:1, Hugo Almeida (Mitte), liegen sich mit Geschäftsführer Klaus Allofs nach Spielende in den Armen.
2 von 19
Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick geht nach dem Abpfiff vom Platz.
3 von 19
Der Bremer Naldo (links) umarmt nach dem Abpfiff Marko Marin.
4 von 19
Der Bremer Mesut Özil geht nach Spielende in einer Winterjacke vom Platz.
5 von 19
Hoffenheims Torwart Timo Hildebrand geht nach dem Abpfiff vom Platz.
6 von 19
Der Bremer Hugo Almeida (vorne) jubelt über sein Tor zum 2:1 mit Claudio Pizarro (2.v.l.), Peter Niemeyer (links) und Marko Marin (rechts).
7 von 19
Der Bremer Hugo Almeida jubelt über sein Tor zum 2:1.
8 von 19
Der Bremer Hugo Almeida jubelt über sein Tor zum 2:1.
9 von 19
Der Bremenr Hugo Almeida (Mitte) zieht zum 2:1 ab, die Hoffenheimer Isaac Vorsah (links) und Andreas Ibertsberger können es nicht mehr verhindern.

DFB-Pokal: Werder gegen Hoffenheim

Bremen - Ein Freistoß-Knaller von Naldo und ein Hammer von Hugo Almeida haben Werder Bremen gestern Abend das Halbfinale im DFB-Pokal beschert. Mit einem 2:1 (1:0)-Sieg über die TSG Hoffenheim zog der Pokalverteidiger zum insgesamt 19. Mal in die Runde der letzten vier Teams ein. Das Finale in Berlin – es ist jetzt ganz nahe.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare