1 von 14
Tim Wiese: Beschäftigungslos wie selten zuvor in dieser Saison. Auf dem Posten, als er gegen Oktoie gebraucht wurde (69.). Note 3
2 von 14
Clemens Fritz: Nervöser Beginn mit einigen Fehlern, kämpfte sich aber in die Partie. Note 3,5
3 von 14
Per Mertesacker: Gerade zu Beginn enorm wichtig, weil die Viererkette immer wieder auseinanderriss. Gab seinen Kollegen Sicherheit und den Nürnbergern keine Chance. Note 2
4 von 14
Petri Pasanen: Der Notnagel wackelte zunächst gewaltig. Bei der ersten Aktion trat der Prödl-Ersatz über den Ball, danach drosch er die Kugel mehrfach ohne Bedrängnis planlos weg. Aber der Finne fing sich, wurde immer stärker. Note 3,5
5 von 14
Mikael Silvestre: Okay, das eine oder andere mal etwas zu langsam, aber ansonsten machte er seine rechte Seite wirklich gut dicht. Note 3
6 von 14
Torsten Frings: Zeigte schon nach wenigen Minuten mit einem rustikalen Einsteigen, wo es langzugehen hatte. Ließ in der Mitte fast nichts durch. Zudem ständig ballfordernd und -verteilend. Seine Ecken und Freistöße – wie vor dem 2:1 – konnten sich sehen lassen. Note 2
7 von 14
Wesley (bis 62.): Comeback in der Startelf nach fast viermonatiger Verletzungspause – und das war dem Brasilianer deutlich anzumerken. Er fand trotz eines großen Laufpensums kaum ins Spiel. Note 4
8 von 14
Tim Borowski: Zweikampfstark, ballsicher, gute Übersicht – der Mittelfeldspieler kommt immer besser in Fahrt. Note 2
9 von 14
Marko Marin: Zurück in der ersten Elf, aber als Spielmacher völlig wirkungslos. Seine Chance, für den jungen Florian Trinks spielen zu dürfen, nutzte Marin nicht. Note 5

Die Einzelkritik "Wagner Pizza" in Topform

Die Einzelkritik der Spieler von Werder Bremen nach dem 3:1-Sieg in Nürnberg

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.