1 von 24
Sebastian Mielitz: Starke Reaktionen bei einem Matip-Kopfball (47.) und einem Farfan-Freistoß (77.). Aber auch ein Wackler, als er eine scharfe Hereingabe nicht festhielt, Lukimya auf der Linie retten musste.
2 von 24
Insgesamt war die Partie für Mielitz eine Fortschreibung der guten Leistung beim 1:1 in Mainz. Note 2,5
3 von 24
Sokratis: Es war der Bremer Personalnot geschuldet, dass der Abwehrchef auf der rechten Seite verteidigte.
4 von 24
Das machte er in der ersten Halbzeit ausgezeichnet, meldete Michel Bastos total ab und setzte auch offensive Akzente. Nach der Pause baute aber auch Sokratis ab. Note 3
5 von 24
Sebastian Prödl: Platzverweis gegen die Bayern, danach Sperre und Ersatzbank – gegen Schalke nun das Comeback.
6 von 24
Prödl blieb in der Innenverteidgung ohne auffällige Fehler, spielte ordentlich. Note 3,5
7 von 24
Assani Lukimya: Seine Patzer? Haarsträubend, unfassbar, besonders der zweite dilettantisch.
8 von 24
Lukimya verschuldete beide Gegentore, war der Haupverantwortliche für die Bremer Niederlage. Note 6
9 von 24
Aleksandar Ignjovski (bis 78.): Bis zu seiner Auswechslung wegen muskulärer Probleme verteidigte der Serbe leidenschaftlich auf der linken Seite.

Die Einzelkritik: Lukimya haarsträubend

Die Einzelkritik: Lukimya haarsträubend

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare