1 von 47
Mehr als nur ein Spiel: Das Nordderby zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV ist für viele Fans der Höhepunkt einer Saison. Wir blicken auf vergangene Spiele zurück.
2 von 47
Bewegende Momente vor dem Spiel: Der Bremer Fan-Block erinnert mit einer Choreographie an Adrian Maleika. Der Werder-Fan wurde 1982 von Hamburger Hooligans angegriffen und gilt als erstes Hooligan-Opfer in Deutschland.
3 von 47
Erstes Bundesligator im Nordderby: Assani Lukimya traf in der neunten Minute mit dem Kopf zur frühen Bremer Führung.
4 von 47
Jubeltraube: Werder feiert die frühe Führung durch Assani Lukimya
5 von 47
Die Antwort der Hamburger ließ aber nicht lange auf sich warten: Heung-Min Son traf nach einer Einzelaktion unter gnädiger Mithilfe von Sebastian Mielitz zum 1:1 (22. Minute).
6 von 47
Sorgte für den Schock nach dem Seitenwechsel. Dennis Aogo traf nur wenige Sekunden nach dem Wiederanpfiff zur 2:1-Führung für die Gastgeber
7 von 47
Doppelpack HSV: Nur sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff traf Artjoms Rudnevs aus abseitsverdächtiger Position zum 3:1.
8 von 47
Grund zum Hadern mit Schiedsrichter Torsten Kinhöfer hatte Werder Bremen genügend. Hier ist Sokratis, der Schütze zum 2:3 (54. Minute), im Gespräch mit dem Herner Unparteiischen.
9 von 47
Zehn Minuten vor dem Abpfiff dezimierte sich Bremen selbst. Nach einem taktischen Foul wurde Kapitän Clemens Fritz des Feldes verwiesen.

Nordderby: Die Highlights

Werder Bremen gegen den Hamburger SV: Papierkugel, ein Torhüter als Elfmeter-Held oder ein Tritt - in den vergangenen Nordderbys der Fußball-Bundesliga ging es meistens hoch her.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.