1 von 18
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab. Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben.
2 von 18
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab. Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben.
3 von 18
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab. Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben.
4 von 18
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab. Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben.
5 von 18
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab. Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben.
6 von 18
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab. Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben.
7 von 18
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab. Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben.
8 von 18
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab. Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben.
9 von 18
Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab. Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben.

Trainingslager auf Norderney - Tag 6

Gestern brach Neuzugang Assani Lukimya die Trainingseinheit am Nachmittag vorzeitig ab. Grund: Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Aber es sei „nichts Schlimmes“, meinte der Innenverteidiger. Bisher ist Werder auf Norderney von Verletzungen verschont geblieben.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare