1 von 23
Die Ostkurve zeigt Flagge gegen Faschisten. Da war die Hoffnung auf ein Geburtstagsgeschenk für Thomas Schaaf noch groß.
2 von 23
Diege wird herzlich von Naldo begrüßt - auch die Bremer Fans feiern Diego.
3 von 23
Da konnte sich Thomas Schaaf aufregen - die Mannschaft agierte eher lustlos...
4 von 23
...und wurde mit einem Tor der Wolfsburger in der 22. Minute bestraft. Jetzt kommen wir zu den Noten der Spieler:
5 von 23
Tim Wiese: Eine schuldhafte Beteiligung am 0:1 lässt sich nicht leugnen. Den Schuss von Cicero wehrte Wiese nach vorne ab – bei Torhütern immer ein Vergehen. Riether staubte ab.
6 von 23
Ansonsten waren es vor allem die Rückpässe der Mitspieler, die den Werder-Schlussmann beschäftigten. Note 4
7 von 23
Clemens Fritz: Souverän sieht anders aus. Fritz ließ auf seiner rechten Seite unheimlich viel zu. Nach vorne ohne Druck und Überzeugung. Eine schwache Leistung. Dabei blieb es auch, als er für die letzten 25 Minuten ins Mittelfeld vorrückte. Note 5
8 von 23
Per Mertesacker: Reklamierte vor dem 0:1 Abseits und blieb stehen – kein gutes Verhalten. Als Herr der Lüfte aber angesichts der nicht gerade wenigen Wolfsburger Flanken wertvoll.
9 von 23
Sah Gelb, weil er meckerte – zurecht meckerte, nachdem Grafite im Zweikampf einen Freistoß geschunden hatte. Note 3,5

Verhängnisvolle Fehler und Flaute im Sturm

Mit 38 Punkten und vor allem der Einstellung von gestern ist der Klassenerhalt noch lange nicht sicher. Die Gastgeber hatten aus ihrem Fehler von St. Pauli offenbar nichts gelernt.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare