1 von 14
Sebastian Mielitz: Dreimal stürzte er raus aus seinem Kasten und erstickte die drohende Gefahr im Keim. Konnte sich ansonsten selten auszeichnen. Macht- und schuldlos bei den Gegentoren. Note 3,5
2 von 14
Theodor Gebre Selassie: Fahriger Auftritt des Rechtsverteidigers. Mehrere Ballverluste, musste oft hinterherlaufen. Bekam den zur Pause eingewechselten Traore nicht unter Kontrolle. Seine mit Abstand stärkste Aktion: Er klärte glänzend vor dem einschussbereiten Okazaki (56.). Note 4,5
3 von 14
Sebastian Prödl: Erst abgeklärt, unter Druck aber nicht mehr ganz so souverän. Leistete sich einige Abspielfehler. Note 3,5
4 von 14
Sokratis: Guter Anfang als starker Zweikämpfer, übles Ende mit zwei Schnitzern. Der Grieche war an beiden Gegentreffern entscheidend beteiligt. Note 4,5
5 von 14
Clemens Fritz: Solide Vorstellung als Linksverteidiger. Der Kapitän interpretierte die Rolle erneut defensiv. Keine Patzer, aber auch keine gefährlichen Vorstöße. Note 3,5
6 von 14
Zlatko Junuzovic (bis 89.): Im 19. Bundesliga-Spiel das erste Tor des Österreichers – und fast eine Kopie seines Länderspiel-Treffers gegen Deutschland. Verwertete Petersens scharfe Hereingabe handlungsschnell aus fünf Metern zum 2:0 (34.) – das Tor macht nicht jeder. Im zweiten Durchgang nicht mehr zu sehen, konnte die drängenden Stuttgarter nicht bremsen. Note 3,5
7 von 14
Aaron Hunt: Als Ideengeber nicht so herausragend wie in den bisherigen Spielen. Sorgte mit seinen Nebenleuten im Mittelfeld in der zweiten Halbzeit für zu wenig Entlastung. Wegen Meckerns nah am Platzverweis. Note 4
8 von 14
Kevin De Bruyne: Schöner Doppelpass mit Petersen, dann das sehenswerte Führungstor – von halblinks mit links ins kurze Eck (23.). Der hochtalentierte Belgier nahm sich zwar auch seine Schaffenspausen, war aber an vielen Offensivaktionen beteiligt. Verpasste nach feinem Tänzchen aus 16 Metern das 3:1 (76.). Note 2,5
9 von 14
Marko Arnautovic: Bekam er den Ball, nahm er sofort Tempo auf, suchte das Eins-gegen-Eins oder flankte direkt. Die Hereingaben von rechts waren fast immer gefährlich. Scheiterte mit schönem Schuss an VfB-Keeper Ulreich (46.). Einer der auffälligsten Bremer. Note 3

Die Noten: Werder Bremen - Stuttgart

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.