1 von 21
Seit dem 30. August steht Mikael Silvestre im Kader von Werder Bremen.
2 von 21
Zuvor spielte er unter anderem für Mancherster United, mit denen er fünfmal Meister wurde und auch die Champions League gewann. In 249 Spielen für die Red Devils erzielte er sechs Tore
3 von 21
Anschließend zog es den 33-Jährigen, der sowohl in der Innenverteidigung, als auch auf der linken Abwehrseite eingesetzt werden kann nach London, wo er in zwei Jahren nnur 26 Partien für den FC Arsenal absolvierte.
4 von 21
Nach der Saison 2009/2010 wurde er von dem Londonern freigegeben. Von den Angeboten aus England, der Türkei und Deutschland entschied sich Silvestre für Bremen.
5 von 21
An der Weser unterschrieb er einen Zwei-Jahres-Vertrag und musste auch gleich in seiner ersten Partie gegen die Bayern ran.
6 von 21
Nach anfänglichen Problemen an der Weser hat sich die Leistung des aus Chambray-lès-Tours in Frankreich stammenden Verteidigers in der Rückrunde.
7 von 21
Für Werder absolvierte Silvestre mittlerweile 23 Spiele, davon 19 in der Bundesliga.
8 von 21
Sein einziger Scorerpunkt führte gleich zu einem Punktgewinn. Gegen Hannover 96 bereitete er den Ausgleich durch Per Mertesacker vor.
9 von 21
Auch im internationalen Fußball war Mikael Silvestre eine feste Größe. Für die Equipe Tricolore absolvierte er 40 Spiele, unter anderem bei der Euro 2004 und der WM 2006.

Das ist Mikael Silvestre

Im August 2010 stieß Mikael Silvestre zu Werder Bremen. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten zeigt die Formkurve des 33-jährigen Franzosen nach oben.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare