1 von 31
Die größte Sorge zuerst: Was ist mit Werder-Verteidiger Sokratis? Auch am Mittwoch nahm er nicht am Training teil. Am Wochenede gegen Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) soll er aber wieder fit sein und spielen. Der Wechsel von Wesley zieht sich unterdessen weiter hin. Bestes Anzeichen dafür ist seine Teilnahme am Training. Neben Sokratis fehlten auch Florian Hartherz und Niclas Füllkrug am Vormittag - sie drückten die Schulbank.
2 von 31
Die größte Sorge zuerst: Was ist mit Werder-Verteidiger Sokratis? Auch am Mittwoch nahm er nicht am Training teil. Am Wochenede gegen Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) soll er aber wieder fit sein und spielen. Der Wechsel von Wesley zieht sich unterdessen weiter hin. Bestes Anzeichen dafür ist seine Teilnahme am Training. Neben Sokratis fehlten auch Florian Hartherz und Niclas Füllkrug am Vormittag - sie drückten die Schulbank.
3 von 31
Die größte Sorge zuerst: Was ist mit Werder-Verteidiger Sokratis? Auch am Mittwoch nahm er nicht am Training teil. Am Wochenede gegen Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) soll er aber wieder fit sein und spielen. Der Wechsel von Wesley zieht sich unterdessen weiter hin. Bestes Anzeichen dafür ist seine Teilnahme am Training. Neben Sokratis fehlten auch Florian Hartherz und Niclas Füllkrug am Vormittag - sie drückten die Schulbank.
4 von 31
Die größte Sorge zuerst: Was ist mit Werder-Verteidiger Sokratis? Auch am Mittwoch nahm er nicht am Training teil. Am Wochenede gegen Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) soll er aber wieder fit sein und spielen. Der Wechsel von Wesley zieht sich unterdessen weiter hin. Bestes Anzeichen dafür ist seine Teilnahme am Training. Neben Sokratis fehlten auch Florian Hartherz und Niclas Füllkrug am Vormittag - sie drückten die Schulbank.
5 von 31
Die größte Sorge zuerst: Was ist mit Werder-Verteidiger Sokratis? Auch am Mittwoch nahm er nicht am Training teil. Am Wochenede gegen Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) soll er aber wieder fit sein und spielen. Der Wechsel von Wesley zieht sich unterdessen weiter hin. Bestes Anzeichen dafür ist seine Teilnahme am Training. Neben Sokratis fehlten auch Florian Hartherz und Niclas Füllkrug am Vormittag - sie drückten die Schulbank.
6 von 31
Die größte Sorge zuerst: Was ist mit Werder-Verteidiger Sokratis? Auch am Mittwoch nahm er nicht am Training teil. Am Wochenede gegen Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) soll er aber wieder fit sein und spielen. Der Wechsel von Wesley zieht sich unterdessen weiter hin. Bestes Anzeichen dafür ist seine Teilnahme am Training. Neben Sokratis fehlten auch Florian Hartherz und Niclas Füllkrug am Vormittag - sie drückten die Schulbank.
7 von 31
Die größte Sorge zuerst: Was ist mit Werder-Verteidiger Sokratis? Auch am Mittwoch nahm er nicht am Training teil. Am Wochenede gegen Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) soll er aber wieder fit sein und spielen. Der Wechsel von Wesley zieht sich unterdessen weiter hin. Bestes Anzeichen dafür ist seine Teilnahme am Training. Neben Sokratis fehlten auch Florian Hartherz und Niclas Füllkrug am Vormittag - sie drückten die Schulbank.
8 von 31
Die größte Sorge zuerst: Was ist mit Werder-Verteidiger Sokratis? Auch am Mittwoch nahm er nicht am Training teil. Am Wochenede gegen Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) soll er aber wieder fit sein und spielen. Der Wechsel von Wesley zieht sich unterdessen weiter hin. Bestes Anzeichen dafür ist seine Teilnahme am Training. Neben Sokratis fehlten auch Florian Hartherz und Niclas Füllkrug am Vormittag - sie drückten die Schulbank.
9 von 31
Die größte Sorge zuerst: Was ist mit Werder-Verteidiger Sokratis? Auch am Mittwoch nahm er nicht am Training teil. Am Wochenede gegen Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) soll er aber wieder fit sein und spielen. Der Wechsel von Wesley zieht sich unterdessen weiter hin. Bestes Anzeichen dafür ist seine Teilnahme am Training. Neben Sokratis fehlten auch Florian Hartherz und Niclas Füllkrug am Vormittag - sie drückten die Schulbank.

Training am Mittwoch mit Wesley

Die größte Sorge zuerst: Was ist mit Werder-Verteidiger Sokratis? Auch am Mittwoch nahm er nicht am Training teil. Am Wochenende gegen Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) soll er aber wieder fit sein und spielen. Der Wechsel von Wesley zieht sich unterdessen weiter hin. Bestes Anzeichen dafür ist seine Teilnahme am Training. Neben Sokratis fehlten auch Florian Hartherz und Niclas Füllkrug am Vormittag - sie drückten die Schulbank.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare