1 von 15
Die Jungs sind wieder da. Nachdem Niclas Füllkrug, Tom Trybull und Florian Hartherz am Dienstag bei einem Lehrgang der deutschen U19 weilten, sind sie am Mittwoch wieder ins Training des SV Werder Bremen eingestiegen. Inneverteidiger Sokratis, der sich gestern selbst für das Spiel gegen den FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) fit gemeldet hat, pausierte allerdings noch einmal wegen seiner Knieprellung. Er absolvierte eine individuelle Laufeinheit. Insgesamt konnte Werder-Trainer Thomas Schaaf mit 21 Spielern auf dem Platz arbeiten. Am Nachmittag soll es eine zweite Einheit geben.
2 von 15
Die Jungs sind wieder da. Nachdem Niclas Füllkrug, Tom Trybull und Florian Hartherz am Dienstag bei einem Lehrgang der deutschen U19 weilten, sind sie am Mittwoch wieder ins Training des SV Werder Bremen eingestiegen. Inneverteidiger Sokratis, der sich gestern selbst für das Spiel gegen den FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) fit gemeldet hat, pausierte allerdings noch einmal wegen seiner Knieprellung. Er absolvierte eine individuelle Laufeinheit. Insgesamt konnte Werder-Trainer Thomas Schaaf mit 21 Spielern auf dem Platz arbeiten. Am Nachmittag soll es eine zweite Einheit geben.
3 von 15
Die Jungs sind wieder da. Nachdem Niclas Füllkrug, Tom Trybull und Florian Hartherz am Dienstag bei einem Lehrgang der deutschen U19 weilten, sind sie am Mittwoch wieder ins Training des SV Werder Bremen eingestiegen. Inneverteidiger Sokratis, der sich gestern selbst für das Spiel gegen den FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) fit gemeldet hat, pausierte allerdings noch einmal wegen seiner Knieprellung. Insgesamt konnte Werder-Trainer Thomas Schaaf mit 21 Spielern auf dem Platz arbeiten. Am Nachmittag soll es eine zweite Einheit geben.
4 von 15
Die Jungs sind wieder da. Nachdem Niclas Füllkrug, Tom Trybull und Florian Hartherz am Dienstag bei einem Lehrgang der deutschen U19 weilten, sind sie am Mittwoch wieder ins Training des SV Werder Bremen eingestiegen. Inneverteidiger Sokratis, der sich gestern selbst für das Spiel gegen den FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) fit gemeldet hat, pausierte allerdings noch einmal wegen seiner Knieprellung. Insgesamt konnte Werder-Trainer Thomas Schaaf mit 21 Spielern auf dem Platz arbeiten. Am Nachmittag soll es eine zweite Einheit geben.
5 von 15
Die Jungs sind wieder da. Nachdem Niclas Füllkrug, Tom Trybull und Florian Hartherz am Dienstag bei einem Lehrgang der deutschen U19 weilten, sind sie am Mittwoch wieder ins Training des SV Werder Bremen eingestiegen. Inneverteidiger Sokratis, der sich gestern selbst für das Spiel gegen den FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) fit gemeldet hat, pausierte allerdings noch einmal wegen seiner Knieprellung. Er absolvierte eine individuelle Laufeinheit. Insgesamt konnte Werder-Trainer Thomas Schaaf mit 21 Spielern auf dem Platz arbeiten. Am Nachmittag soll es eine zweite Einheit geben.
6 von 15
Inneverteidiger Sokratis, der sich gestern selbst für das Spiel gegen den FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) fit gemeldet hat, pausierte noch einmal wegen seiner Knieprellung. Er absolvierte eine individuelle Laufeinheit.
7 von 15
Die Jungs sind wieder da. Nachdem Niclas Füllkrug, Tom Trybull und Florian Hartherz am Dienstag bei einem Lehrgang der deutschen U19 weilten, sind sie am Mittwoch wieder ins Training des SV Werder Bremen eingestiegen. Inneverteidiger Sokratis, der sich gestern selbst für das Spiel gegen den FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) fit gemeldet hat, pausierte allerdings noch einmal wegen seiner Knieprellung. Insgesamt konnte Werder-Trainer Thomas Schaaf mit 21 Spielern auf dem Platz arbeiten. Am Nachmittag soll es eine zweite Einheit geben.
8 von 15
Die Jungs sind wieder da. Nachdem Niclas Füllkrug, Tom Trybull und Florian Hartherz am Dienstag bei einem Lehrgang der deutschen U19 weilten, sind sie am Mittwoch wieder ins Training des SV Werder Bremen eingestiegen. Inneverteidiger Sokratis, der sich gestern selbst für das Spiel gegen den FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) fit gemeldet hat, pausierte allerdings noch einmal wegen seiner Knieprellung. Insgesamt konnte Werder-Trainer Thomas Schaaf mit 21 Spielern auf dem Platz arbeiten. Am Nachmittag soll es eine zweite Einheit geben.
9 von 15
Die Jungs sind wieder da. Nachdem Niclas Füllkrug, Tom Trybull und Florian Hartherz am Dienstag bei einem Lehrgang der deutschen U19 weilten, sind sie am Mittwoch wieder ins Training des SV Werder Bremen eingestiegen. Inneverteidiger Sokratis, der sich gestern selbst für das Spiel gegen den FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) fit gemeldet hat, pausierte allerdings noch einmal wegen seiner Knieprellung. Insgesamt konnte Werder-Trainer Thomas Schaaf mit 21 Spielern auf dem Platz arbeiten. Am Nachmittag soll es eine zweite Einheit geben.

Werder-Training am Mittwoch mit 21 Spielern

Die Jungs sind wieder da. Nachdem Niclas Füllkrug, Tom Trybull und Florian Hartherz am Dienstag bei einem Lehrgang der deutschen U19 weilten, sind sie am Mittwoch wieder ins Training des SV Werder Bremen eingestiegen.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare